24. Mai 2017, 07:04 Uhr

"Das perfekte Dinner"-Teilnehmer Nico Medenbach empfiehlt: GuacaMedenbach

24. Mai 2017, 07:04 Uhr
Nico Medenbach liebt Avocado. Wann immer er in einem Restaurant Guacamole bekommen kann, bestellt er den köstlichen Dip. Zu Hause hat der Neu­-Allendorfer die Creme aus der mexikanischen Küche allerdings noch nie selbst hergestellt, obwohl er als leidenschaftlicher Hobbykoch gilt und sich vor einigen Monaten bei der TV­-Sendung »Das perfekte Dinner« immerhin den zweiten Platz erkocht hat. Unsere Anfrage hat ihn nun ermutigt, das Thema Guacamole anzugehen. »Ich wollte es aber nicht klassisch nach Rezept auf www.chefkoch.de nachmachen, sondern meine eigene Kreativität einbringen«, sagt Medenbach. Aus diesem Grund hat er sich mit ein paar Aroma­-Akrobatikern aus Gießen, darunter zum Beispiel Dominic Büttner aus dem Gutburgerlich zum Thema »Pimp my Guacamole« unterhalten. Rausgekommen ist beinahe schon ein Hauptgericht: GuacaMedenbach mit gegrilltem Fenchel und Süßkartoffel­-Sticks.
 
  • 1 frische Rote Beete
  • Radieschen (8 bis 10 Stück)
  • 3 reife Avocados
  • Obstessig (Himbeere oder Apfel)
  • 150 g Naturjoghurt
  • 1 Zitrone
  • 100 g Koriander
  • Salz, Zucker
  • Zitronensaft
  • Sonnenblumenöl
 
Rote Beete in vier bis fünf Millimeter dicke Scheiben schneiden, mit Salz, Zucker und etwas Zitronensaft auf etwas Sonnenblumenöl bei 160 Grad 50 Minuten kross backen, abkühlen lassen, in kleine Stücke schneiden und mit Honig etwas pimpen. Radieschen (8 bis 10 Stück) in Streifen schneiden und etwa zwei Stunden in Obstessig (Himbeere oder Apfel) mit lauwarmer Flüssigkeit aus 30 % Wasser und 70 % Essig sowie Salz und Zucker ziehen lassen. Drei reife Avocados zerdrücken, dazukommt Natur­joghurt, zwei Prisen Salz, etwas Pfeffer, der Saft einer halben und den Abrieb einer ganzen Zitrone, Koriander, die Rote­Beete­-Stücke und die abgewaschenen Radieschenstreifen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, durchziehen lassen. 
 


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos