15. Oktober 2019, 22:23 Uhr

16 Monate Bewährung nach Faustschlag vor Gaststätte

15. Oktober 2019, 22:23 Uhr

Wegen eines rabiaten Faustschlags vor einer Frankfurter Gaststätte ist ein 58-Jähriger am Dienstag vom Amtsgericht Frankfurt zu einer Bewährungsstrafe von 16 Monaten verurteilt worden. Außerdem muss er 300 gemeinnützige Arbeitsstunden ableisten. Der Vorfall hatte sich im Mai vergangenen Jahres nach einer Fußballübertragung in dem Lokal im Stadtteil Bornheim ereignet. Während der Übertragung soll es zu mehreren Zwischenbemerkungen des späteren Täters gekommen sein, die dem heute 63 Jahre alten Opfer missfielen und der deshalb den Angeklagten als »Antisemiten« bezeichnete.

Vor dem Lokal schlug der 58-Jährige dem Gericht zufolge mit solcher Wucht in das Gesicht seines Opfers, dass der Mann kurzzeitig das Bewusstsein verlor und er eine Woche lang mit einem Schädel-Hirn-Trauma im Krankenhaus bleiben musste.

Vor Gericht legte der Angeklagte ein Geständnis ab und entschuldigte sich bei dem Verletzten. Das Gericht verurteilte ihn wegen gefährlicher Körperverletzung und sah keinen Hinweis auf eine antisemitisch motivierte Straftat. »Sie haben den Verletzten mit ihrem Schlag an den Rand des Todes gebracht«, sagte der Amtsrichter. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gaststätten und Restaurants
  • Frankfurt
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.