07. Juni 2017, 22:09 Uhr

18 Menschen in Asylheim festgenommen

07. Juni 2017, 22:09 Uhr

Eschwege (dpa/lrs). Bei der Durchsuchung von vier Flüchtlingsunterkünften im Werra-Meißner-Kreis am Mittwochmorgen hat die Polizei 18 Menschen vorläufig festgenommen. Es seien geringe Mengen an Kokain, Ecstasy und Cannabis gefunden worden, berichtete die Polizei in Eschwege. Alle Festgenommenen seien wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Die Polizei leitete nach der Durchsuchung der Unterkünfte in Eschwege, Weißenborn und Großalmerode Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Waffengesetz, das Betäubungsmittelgesetzes und das Ausländerrecht ein.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ausländerrecht
  • Betäubungsmittelgesetz
  • Ecstasy
  • Ermittlungsverfahren
  • Flüchtlingsheime
  • Kokain
  • Marihuana
  • Polizei
  • Waffengesetze
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos