13. Juli 2020, 21:46 Uhr

Batteriesäure auf A 5: Stundenlange Sperrung

13. Juli 2020, 21:46 Uhr
Mithilfe eines Gabelstaplers laden die Feuerwehrleute die beschädigten Batterien von dem Lkw. FOTO: SSA/EINSATZFOTOS.TV

- Wieder einmal Chaos auf der A 5 und den Ausweichstrecken: Grund war eine Kollision am Montag gegen 6.40 Uhr. Drei Lkw und ein Pkw waren beteiligt. Ein Laster hatte Batterien geladen, die teilweise zu Bruch gingen. Batteriesäure lief aus, die Feuerwehrleute mussten sich mit Spezialschutzanzügen an die Arbeit machen.

Nach Angaben von Polizeisprecher Tobias Kremp ereignete sich der Auffahrunfall zwischen den Anschlussstellen Butzbach und Bad Nauheim in Richtung Frankfurt. Bei dem Zusammenprall erlitten zwei Lasterfahrer leichte Verletzungen. Um das Gefahrgut von der Autobahn transportieren und die Fahrbahn reinigen zu können, mussten alle A 5-Spuren in Richtung Frankfurt gesperrt werden. Die Polizei richtete eine weiträumige Umleitung über die A 45 ein, trotzdem entstanden kilometerlange Staus - auch auf den Ausweichstrecken.

Bei der Bergung der Batterien mussten die Feuerwehrleute aus Butzbach und Bad Nauheim unter Leitung von Kreisbrandinspektor (KBI) Lars Henrich sehr behutsam vorgehen. Mithilfe eines Gabelstaplers wurde der Gefahrguttransporter entladen. »Die beschädigten Batterien werden am Straßenrand gelagert, dort von einem Spezialunternehmen abgeholt und entsorgt«, berichtete der KBI gegen 13.30 Uhr von der Unfallstelle. Die intakten Batterien könnten anschließend auf einen anderen Lkw umgeladen werden.

Henrich: »Erst wenn das Gefahrgut komplett entladen ist und die beiden Lkw abgeschleppt wurden, können wir die Fahrbahn reinigen.« Die Sperrung wurde gegen 17.30 Uhr aufgehoben. bk

Schlagworte in diesem Artikel

  • Auffahrunfälle
  • Batterien
  • Feuerwehrleute
  • Gefährliche Güter
  • Lars Henrich
  • Polizei
  • Bad Nauheim
  • Butzbach
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.