08. Januar 2020, 22:42 Uhr

Betriebsratsvorwürfe am UKGM-Standort Marburg

08. Januar 2020, 22:42 Uhr

Grobe Verstöße gegen das Betriebsverfassungsgesetz wirft laut »Frankfurter Rundschau« der Betriebsrat am UKGMStandort Marburg der dortigen kaufmännischen Geschäftsführerin vor. Sylvia Heinis habe sich wiederholt nicht an Recht, Gesetz und Ordnung gehalten, heißt es laut Zeitungsbericht in dem Info-Schreiben an die Belegschaft des dortigen Teils der Uni-Klinik Gießen-Marburg (UKGM). Sie ignoriere Betriebsvereinbarungen, Arbeitszeitgesetz und Arbeitsschutzgesetz und verletzte damit die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Schon vor einiger Zeit hatte die Arbeitnehmervertretung beschlossen, ein Verfahren gegen Heinis einzuleiten, schreibt die Zeitung. Vorab sei eine Abmahnung erfolgt. Als die Geschäftsführung interveniert habe, habe der Betriebsrat das Verfahren ruhen lassen. Es habe Gespräche gegeben - geändert habe sich nichts, sagt Vorsitzender Wolfgang Demper. »Durch die gezeigte Ignoranz werden wir uns damit auseinandersetzen müssen, es weiterzuführen.« Zu den Vorwürfen gegenüber der Geschäftsführerin äußerte sich die Rhön-Klinik als Betreiber des privatisierten UKGM auf Anfrage laut »Frankfurter Rundschau« nicht.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Universitätsklinikum Gießen und Marburg
  • Marburg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.