Hessen

Frankfurter Dönerschiff beinahe gekentert

Ein in Frankfurt auf dem Main liegendes Restaurantschiff ist mit Wasser vollgelaufen und dabei um ein Haar gekentert. Helfer und Feuerwehrleute stemmten sich in letzter Sekunde gegen den schwimmenden Imbiss und verhinderten so, dass der schräg liegende Kahn kippte und unterging. Wie es zu dem Zwischenfall am Mittwoch kam, war zunächst unklar. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers war das Schiff am Morgen möglicherweise falsch beladen worden.
10. Juli 2019, 21:53 Uhr
DPA

Ein in Frankfurt auf dem Main liegendes Restaurantschiff ist mit Wasser vollgelaufen und dabei um ein Haar gekentert. Helfer und Feuerwehrleute stemmten sich in letzter Sekunde gegen den schwimmenden Imbiss und verhinderten so, dass der schräg liegende Kahn kippte und unterging. Wie es zu dem Zwischenfall am Mittwoch kam, war zunächst unklar. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers war das Schiff am Morgen möglicherweise falsch beladen worden.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/hessen/Hessen-Frankfurter-Doenerschiff-beinahe-gekentert;art189,610551

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung