06. November 2017, 20:28 Uhr

Illegales Autorennen wohl Ursache für Unfall

06. November 2017, 20:28 Uhr

Kassel (dpa/lhe). Nach einem Verkehrsunfall mit fünf Schwerverletzten in Kassel geht die Polizei von einem illegalen Autorennen aus. Ein beteiligter Fahrer sei weiter auf der Flucht, sagte ein Sprecher der Polizei Nordhessen. Bei dem Vorfall am frühen Samstagmorgen seien zwei Autos mit überhöhter Geschwindigkeit durch die Innenstadt gefahren. Bei einem missglückten Überholmanöver sei ein 18 Jahre alter Mann in einen wendenden Wagen gerast. Für die 52 und 40 Jahre alten Insassen des wendenden Autos, den Unfallfahrer und seine beiden 16 Jahre alten Begleiter bestehe keine Lebensgefahr.

Dem 18-jährigen Unfallfahrer sei der Führerschein entzogen worden. Ihm drohen laut Polizeiangaben bis zu zwei Jahre Haft oder eine Geldstrafe. Der entstandene Schaden werde auf rund 30 000 Euro geschätzt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Autorennen
  • Lebensgefahr
  • Polizei
  • Verkehrsunfälle
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.