26. Dezember 2019, 22:12 Uhr

Kleinkind stürzt ab

26. Dezember 2019, 22:12 Uhr

Ein zwei Jahre altes Kind ist in Frankfurt aus einem Fenster im vierten Stock eines Wohnhauses gestürzt und dabei lebensbedrohlich verletzt worden. »Sofort verständigte Rettungskräfte brachten das Mädchen in ein Krankenhaus, wo eine Notoperation durchgeführt werden musste«, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag. Der Zustand des Kindes sei weiter kritisch. Die Ermittler suchen Beobachter des Vorfalls, der sich an Heiligabend ereignete.

Laut Polizei hatten Zeugen im gegenüberliegenden Haus das zweijährige Mädchen gesehen, als es in der Wohnung im Dachgeschoss ein Fenster öffnete. Anschließend sei es nach draußen geklettert und abgestürzt. Dabei sei das Kind zunächst auf das Dach eines Kastenwagens gefallen und danach auf den Asphalt. In dem Fahrzeug saß zum Zeitpunkt des Aufpralls eine Person, die kurz danach davonfuhr. Ermittler bitten den Fahrer und weitere Beobachter, sich zu melden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Lebensgefahr
  • Polizei
  • Säuglinge und Kleinkinder
  • Frankfurt
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.