21. Januar 2020, 21:18 Uhr

MIT-Betrieb langfristig sicher

21. Januar 2020, 21:18 Uhr

- »Die Rhön-Klinikum AG sichert langfristigen Betrieb des Marburger Ionenstrahl-Therapiezentrums«, teilt das Unternehmen am Dienstag mit. Am 1. August 2019 hatte die Rhön-Klinikum AG die Verantwortung für den technischen Betrieb des Ionenstrahl-Therapiezentrums (MIT) und das Universitätsklinikum Gießen-Marburg (UKGM) die medizinische Verantwortung für die Behandlung der Patienten am MIT übernommen. Seitdem konnten die Patientenzahlen deutlich gesteigert werden. Der Vorstand bekräftigt daher seinen Beschluss, den Betrieb des MIT langfristig fortführen zu wollen. Damit nimmt er eine für Ende des Jahres geplante Entscheidung vorweg.

»Wir sind zuversichtlich, dass wir zusätzlich zu den bisher etablierten Behandlungsindikationen mit innovativen Studien in Zukunft noch mehr Patientinnen und Patienten mit der Partikeltherapie helfen können«, sagte Vorstandsmitglied und Vorsitzender der UKGM-Geschäftsführung Dr. Gunther K. Weiß. eb

Schlagworte in diesem Artikel

  • Patientenzahlen
  • RHÖN-KLINIKUM Bad Neustadt
  • Universitätsklinikum Gießen und Marburg
  • Marburg
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.