20. September 2016, 12:00 Uhr

Neu-Anspacher wollen keine neuen Windkrafträder

Neu-Anspach (dpa/lhe). Die Bewohner von Neu-Ansprach im Taunus haben sich in einem Bürgerentscheid klar gegen einen neuen Windenergiepark ausgesprochen. Auf 62 Prozent der Stimmzettel sei »Nein« angekreuzt worden, sagte Bürgermeister Klaus Hoffmann (CDU) am Sonntag. Die Wahlbeteiligung lag bei 55,3 Prozent. »Damit haben wir jetzt ein klares Ergebnis«, sagte Hoffmann. »Ich muss mich hinsetzen und den Vertrag kündigen.«
20. September 2016, 12:00 Uhr

Die Stadt wollte vier Windkrafträder in einem Park errichten lassen, von denen sie Pachteinnahmen von jährlich rund 60 000 Euro pro Anlage erwartete. In der Stadtverordnetenversammlung waren alle Parteien - bis auf eine Wählergemeinschaft – für die Windkraft. Doch gegen die Entscheidung formierte sich Protest.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bürgerentscheide
  • CDU
  • Klaus Hoffmann
  • Stimmzettel
  • Taunus
  • Wahlbeteiligung
  • Gerd Chmeliczek
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen