03. März 2020, 21:57 Uhr

Prozess nach Sturz von Klippe

03. März 2020, 21:57 Uhr

Imperia/Marburg - Mehr als eineinhalb Jahre nach dem Sturz einer Studentin aus Hessen von einer Klippe hat im italienischen Imperia der Prozess gegen einen Angeklagten begonnen. Ihm werden ein versuchter sexueller Übergriff, fahrlässige Körperverletzung und Drogenvergehen zur Last gelegt. Der Mann soll die damals 21-Jährige im Juli 2018 in Sanremo (Ligurien) am Meer einen Abhang hinabgestoßen haben. Die Frau, die in Marburg studiert, hatte sich schwer verletzt. Der Angeklagte soll der Urlauberin auch Drogen gegeben haben. Nachdem er festgenommen worden war, bestritt er die Vorwürfe und sprach von einem »Unglück«. dpa/lhe

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen