15. Juli 2019, 19:02 Uhr

Raser muss 18 Monate ins Gefängnis

15. Juli 2019, 19:02 Uhr

Wegen erheblicher Tempoverstöße und der Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer im Hochtaunus-kreis muss ein 20 Jahre alter Autofahrer ins Gefängnis. Das Landgericht Frankfurt verurteilte ihn zu insgesamt 18 Monaten Haft, bezog in dieses Urteil jedoch auch eine vorausgegangene Verurteilung wegen Betrügereien beim Handel mit Gebrauchtwagen mit ein, wie das Gericht am Montag mitteilte. Der Angeklagte war Ende Februar vergangenen Jahres zunächst mit 120 Stundenkilometern durch Oberursel und Bad Homburg gebraust. Nachdem er auf der Landstraße schließlich mehrmals die durchzogene Linie überfahren und entgegenkommende Fahrzeuge gefährdet hatte, wurde er in Usingen von der Polizei gestoppt und kontrolliert. Vor Gericht behauptete er, es habe kurz vor der Kontrolle noch einen Fahrerwechsel gegeben. Die Richter glaubten ihm diese Darstellung jedoch nicht und sahen ihn stattdessen als den Raser an.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Landgericht Frankfurt
  • Polizei
  • Frankfurt
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.