Hessen

Regionalverband übernimmt Apfelweinroute

Der Regionalverband FrankfurtRheinMain übernimmt die Marke »Hessische Apfelwein- und Obstwiesenroute« und das dazugehörige Mitteilungsblatt »Apfelbote« von der Marketinggesellschaft Gutes aus Hessen (MGH). Dies hat die Verbandskammer beschlossen. Ziel ist es, die vorhandenen Angebote, die unter der Marke aufgebaut wurden, zu stärken und zu modernisieren.
18. September 2019, 22:17 Uhr
Redaktion

Der Regionalverband FrankfurtRheinMain übernimmt die Marke »Hessische Apfelwein- und Obstwiesenroute« und das dazugehörige Mitteilungsblatt »Apfelbote« von der Marketinggesellschaft Gutes aus Hessen (MGH). Dies hat die Verbandskammer beschlossen. Ziel ist es, die vorhandenen Angebote, die unter der Marke aufgebaut wurden, zu stärken und zu modernisieren.

Die Hessische Apfelwein- und Obstwiesenroute hat fünf Regionalschleifen: Gießen, Main-Kinzig, Main und Taunus, Stadt und Kreis Offenbach sowie Wetterau. Entlang dieser Schleifen können Besucherinnen und Besucher in Keltereien, Museen, gastronomischen Betrieben oder bei regionalen Sehenswürdigkeiten alles über Streuobstwiesen, Äpfel und Apfelwein erfahren.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/hessen/Hessen-Regionalverband-uebernimmt-Apfelweinroute;art189,628714

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung