13. Dezember 2016, 12:00 Uhr

Ungeahnte Vielfalt

Die Regionalsieger des Fotowettbewerbs Blende 2016 trafen sich, wie berichtet, im Verlagshaus in Gießen und erhielten in den vier Kategorien ihre Preise. Rund 190 Bilder hatte die Jury zum Thema »Beine aller Art« zu begutachten, die eine ungeahnte Vielfalt dokumentierten.
13. Dezember 2016, 12:00 Uhr
Platz 10: Frank Willershäuser

Auf Platz 10 landete Frank Willershäuser aus Fernwald mit seinem »Vierbeiner beim Flohmarktbummel«. Rudolf Bartl aus Biebesheim halfen »Lenas Beine« auf Platz 9. Beate Broianigo aus Karben kam mit »Ausziehen« auf den achten Platz. Gefolgt von Eva Morgenstern aus Rosbach, die im freien Feld »abgetaucht« war. Rudolf Bartl erreichte mit seiner Langzeitbelichtung beim Marathon Platz 6. Mit seinem »Bein-Mix« konnte Hans-Martin Reuter aus Laubach punkten, Platz 5 für ihn. Norbert Fisch aus Bad Nauheim wurde für sein Foto mit den eleganten Beinen mit Platz 4 belohnt. Sein Titel: »Ein Bein ist ein Bein ist ein Bein…« Den dritten Platz errang Alicia Angelo aus Rabenau. Ihre »Schattenbeine« nahm sie mit Selbstauslöser auf. »Krumm und gerade« ging es bei Michael Joest aus Bruchköbel zu. Platz 2 für ihn. Manfred Friesse schließlich überzeugte die Jury am meisten. Dem Leverkusener gelang mit »Es geht immer weiter« ein sehr optimistisches Bild.
Alle Bilder sind nun in Frankfurt bei Prophoto und werden dort in der bundesweiten Endausscheidung erneut begutachtet. Ergebnisse gibt es Anfang Februar. Wir wünschen viel Erfolg – und werden darüber berichten. age

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Mehr zum Thema

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen