22. November 2016, 12:00 Uhr

Vier Jahreszeiten im Blick

Die Regionalsieger des Fotowettbewerbs Blende 2016 trafen sich kürzlich im Verlagshaus in Gießen und erhielten – wie berichtet – in den vier Kategorien ihre Preise. Rund 230 Bilder hatte die Jury zum Thema »Wetterimpressionen« zu begutachten.
22. November 2016, 12:00 Uhr
Platz 2: Markus Ihle

Soon-Hee Lim Teuchert aus Wölfersheim setzte sich mit ihrem impressionistischen Foto »Morgendunst« gegen die Konkurrenz durch. Platz 2 belegte Markus Ihle aus Buseck, der oben stehendes Foto auf dem Radweg in der Wieseckaue aufnahm. »Hab ich zu Hause das Fenster zugemacht?« lautet der Titel. Peter Freitag aus Gießen machte sein drittplatziertes Bild »Regenlichter« am Bahnhof in Hanau. Michael Henkelmann aus Lollar war mit seiner raffiniert umgebauten Infrarotkamera an der Lahn unterwegs. »Wettersturz« nennt Kurt Hurrle aus Lollar sein imposantes Schwarz-Weiß-Bild in luftiger Höhe. Platz 5 dafür. Frederik Tammen aus Weilrod landete mit seinen »Inseln im Nebel« auf dem sechsten Platz. Gefolgt von Conny Schmidt aus Allendorf/Lumda. Sie war in Kopenhagen unterwegs, als es eine kurzen Schauer gab. »Regenpause mit Pölser« titelt sie. Mit dem »Winterbaum« konnte Soon-Hee Lim Teuchert ein zweites Mal in der Kategorie punkten. Dominik Metz aus Homberg/Ohm kam mit seiner idyllischen »Ansitzjagd« auf Platz 9, Guilherme Saint-Denis aus Stuttgart hielt die Ankunft im »Land of the Free« mit der Freiheitsstatue im Gegenlicht fest.
Alle Bilder sind nun in Frankfurt bei Prophoto und werden dort in der bundesweiten Endausscheidung erneut begutachtet. Die Ergebnisse werden voraussichtlich Anfang Februar bekannt gegeben. Wir wünschen viel Erfolg – und werden berichten. age

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Mehr zum Thema

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen