27. Juni 2019, 22:13 Uhr

Volle Autobahnen zum Ferienbeginn

27. Juni 2019, 22:13 Uhr
Neue Kontrollspuren am Flughafen könnten zu Entlastung bei steigenden Passagierzahlen führen. (Foto: dpa)

Gleich zu Beginn der Sommerferien in Hessen und Rheinland-Pfalz geht es für viele Schüler und deren Eltern in den Urlaub. Insbesondere im dicht besiedelten Rhein-Main-Gebiet müssen sich die Reisenden deshalb auf volle Autobahnen am ersten Ferienwochenende einstellen, wie ein Sprecher des ADAC Hessen-Thüringen mitteilte. Der ohnehin starke Transitverkehr treffe dann auf den einsetzenden Reiseverkehr. Insbesondere an den vielen Baustellen entstünden für die Pendler, Urlauber und Transit-Fahrer leicht Staus. Besonders belastet sind nach Angaben des ADAC die Autobahn 3 zwischen Frankfurt und Nürnberg, die A6 zwischen Kaiserslautern und Mannheim, sowie die A5 zwischen Frankfurt und Karlsruhe.

Hochbetrieb herrscht am kommenden Wochenende auch am Frankfurter Flughafen. Bis zu 240 000 Fluggäste werden pro Tag erwartet, teilte der Betreiber Fraport mit. »Das sind neue Spitzenwerte, die dafür sorgen, dass die Infrastruktur unserer beiden Terminals den ganzen Sommer über nahezu voll ausgelastet sein wird«, sagte ein Sprecher vom Flugbetriebs- und Terminalmanagement.

Im vergangenen Sommer hatte es Probleme bei der Abfertigung an den Sicherheitskontrollen gegeben. Dieses Jahr sehen sich Fraport und die Bundespolizei, die für die Abfertigung verantwortlich ist, zu Beginn der Sommerferien besser gerüstet. »Unter anderem wurden Dienst- und Arbeitszeiten an die zu erwartenden Passagierspitzen angepasst«, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Außerdem habe man frühzeitig anhand der erwarteten Passagierzahlen zusätzliches Personal bei den Sicherheitsdienstleistern angefordert. Um die Passagiere zügig kontrollieren zu können, wurden bereits 2018 insgesamt acht neue Kontrollspuren eingerichtet, wie eine Fraport-Sprecherin sagte. Sieben weitere seien derzeit in Arbeit. Sie sollen vom 17. Juli an betriebsbereit sein. Vor der Reisewelle im Sommer plante Fraport noch einmal 400 Leute im Bereich Luftsicherheit einzustellen. Im vergangenen Jahr wurden bereits 1350 neue Stellen zusätzlich für die Flugzeugabfertigung und Sicherheitskontrollen besetzt. Den richtigen Stresstest erwarten die Betreiber des Flughafens allerdings erst Ende Juli, wenn die angrenzenden Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg in die Ferien gehen.

Kurz durchatmen nach Superhitze

Auf den heißesten Juni-Tag seit Beginn der Wetteraufzeichnung folgt kurzzeitig etwas Entspannung. Heute werden im Norden bei zumeist sonnigem Wetter Temperaturen um die 22 bis 27 Grad erwartet, an der Küste erfrischende 20 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Im Süden liegen die Höchstwerte bei 27 bis 33 Grad. Doch schon zum Wochenende soll neue heiße Sahara-Luft nach Deutschland kommen. Folglich klettern die Temperaturen im Süden Brandenburgs, in Ostsachsen sowie im Südwesten am Sonntag laut Prognose wieder auf bis zu 39 Grad. Im Nordwesten bleibt es bei 26 bis 32 Grad etwas kühler.

In Frankreich gab es am Donnerstag mit 42 Grad einen neuen Juni-Hitzerekord. Der bisherige Temperaturrekord stammte vom 21. Juni 2003, als im südfranzösischen Lézignan-Corbières im Département Aude 41,5 Grad gemessen worden waren, wie Météo-France bestätigte. In der Bundesrepublik war es an der Grenze zur Schweiz am heißesten: In Wutöschingen in Baden-Württemberg wurden laut DWD 36,1 Grad gemessen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • ADAC
  • Autobahnen
  • Baustellen
  • Deutscher Wetterdienst
  • Fraport AG
  • Pendler
  • Reisende
  • Reiseverkehr
  • Sicherheitskontrollen
  • Sommerferien
  • Urlauber
  • Urlaubszeiten
  • Verkehrsstaus
  • Frankfurt
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.