08. September 2022, 19:06 Uhr

17 Kilometer Stau

Altreifen geraten auf A7 in Brand

08. September 2022, 19:06 Uhr
Avatar_neutral
Von DPA

Homberg/Efze - Bei einem Brand auf der A7 zwischen Homberg (Efze) und Hersfeld (West) ist ein mit Altreifen beladener Anhänger eines Sattelzugs völlig zerstört worden. Grund war vermutlich ein technischer Defekt. Der 55 Jahre alte Fahrer blieb unverletzt. Der Vorfall ereignete sich im Bereich einer Baustelle - während der dreistündigen Vollsperrung kam es zeitweise zu 17 Kilometern Stau. Die Feuerwehr war mit zahlreichen Kräften im Einsatz, das Feuer griff auch auf eine Schallschutzwand und die angrenzende Böschung über. Die Polizei geht von mindestens 200 000 Euro Schaden aus. Nach dem Brand bleiben dort vermutlich bis Montag zwei von drei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Süd gesperrt. Die Asphaltdecke dieser Fahrbahnen ist durch den Brand nicht mehr befahrbar. dpa



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos