25. März 2021, 20:28 Uhr

Falscher Polizist zu Gefängnisstrafe verurteilt

25. März 2021, 20:28 Uhr
Avatar_neutral
Von DPA

- Er gab sich als Polizist aus, hatte es aber auf das Geld der Opfer abgesehen: Wegen dieser Betrugsmasche ist am Donnerstag in Frankfurt ein 53 Jahre alter Mann vom Landgericht zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. In einem Fall hatte er rund 40 000 Euro erbeutet.

Opfer wurde demnach zunächst ein 73 Jahre alter Rentner, dem Anrufer erklärt hatten, »korrupte Bankmitarbeiter« würden sein Erspartes veruntreuen. Der Mann hob daraufhin die 40 000 Euro ab und übergab das Geld »sicherheitshalber« an den falschen Polizisten. Eine zweite Tat schlug fehl: Eine Rentnerin (75) hatte die echte Polizei verständigt, die den Angeklagten bei der Geldübergabe festnahmen. dpa



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos