16. Dezember 2020, 21:52 Uhr

Gleisbruch bremst S-Bahnen aus

16. Dezember 2020, 21:52 Uhr
Schienenriss: Nicht so schnell wie sonst waren S-Bahnen gestern morgen in Frankfurt unterwegs. FOTO: DPA

- Der S-Bahn-Verkehr im Rhein-Main-Gebiet ist gestern wegen eines Schienenschadens im zentralen Tunnel unter der Frankfurter Innenstadt durcheinandergeraten. Wie der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) mitteilte, kam es im Bereich der Haltestelle Frankfurt-Ostendstraße zu einem Schienenbruch. Dabei handelt es sich einem Bahnsprecher zufolge um einen minimalen Riss in einer Schiene. Es konnten laut Bahn zwar weiter Züge durch den Tunnel fahren, aber weniger als sonst und diese auch nur mit geringerer Geschwindigkeit.

Es kam ab dem Morgen zu Verspätungen, Umleitungen und Teilausfällen auf zahlreichen S-Bahn-Linien, die durch den Tunnel führen - das sind alle bis auf die S7. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Rhein-Main-Verkehrsverbund
  • S-Bahn
  • Züge
  • Frankfurt
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen