24. Februar 2021, 22:11 Uhr

Digitalisierung

Kampf gegen Geldwäsche

24. Februar 2021, 22:11 Uhr

Frankfurt/Wiesbaden - Hessen treibt den Aufbau einer Plattform für Daten aus der Finanzwirtschaft voran. Eine Machbarkeitsstudie von Deloitte habe nun nicht nur gezeigt, dass, sondern auch wie der Aufbau eines solchen »Financial Big Data Clusters« erfolgen könne, teilte das Wirtschaftsministerium am Mittwoch mit. Ziel ist es, Finanzdaten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Finanzaufsicht auf eine einheitliche Plattform zu stellen. Unterstützt durch Künstliche Intelligenz könnte ein solcher Datenpool zu einem wichtigen Instrument im Kampf gegen Geldwäsche, Steuerbetrug und Insidergeschäfte werden. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Daten und Datentechnik
  • Deloitte
  • Finanzaufsicht
  • Geldwäsche
  • Künstliche Intelligenz
  • Wirtschaftsministerien
  • Frankfurt
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos