28. Dezember 2021, 21:53 Uhr

Lebenshilfe will Corona-Bonus für Mitarbeiter

28. Dezember 2021, 21:53 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

- Einen Corona-Pflege-Bonus für die Mitarbeiter in der Eingliederungshilfe fordern sechs mittelhessische Lebenshilfen. »Es gibt keinen Grund, warum Beschäftigte der Eingliederungshilfe erneut keine Corona-Prämie erhalten sollen«, erklärten die Vorstände und Geschäftsführungen der Lebenshilfe aus Gießen, Marburg, Dillenburg, Limburg, Wetzlar-Weilburg und Wetterau in einer gemeinsamen Presseerklärung. Ihre Kritik richtet sich an die Bundespolitik, die 2022 erneut eine Corona-Prämie nur an Mitarbeiter in Krankenhäusern und Altenpflegeheimen auszahlen will. Dabei stelle die Corona-Pandemie die Beschäftigten gerade in der Behindertenhilfe vor besondere Herausforderungen, weil ihre Klienten vielfach die Maßnahmen nicht verstehen. Für Wohnstätten, Werkstätten, Tagesförderstätten und Frühförderstellen galten zudem starke Einschränkungen. pm



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos