Hessen

Mann soll Tochter mit Drogen versorgt haben

- Weil er seiner 15 Jahre alten Tochter den Anbau von Cannabis beigebracht und sie mit Rauschgift versorgt haben soll, steht seit Mittwoch ein Mann vor dem Landgericht Frankfurt. Der Angeklagte zeigte sich vor Gericht in einem schlechten gesundheitlichen Zustand. Als er nach einer kurzen Erklärung seiner Verteidigerin auf der Anklagebank einschlief, vertagte die Strafkammer den Prozess. Jetzt soll ein psychiatrisches Gutachten über seine Schuld- und Verhandlungsfähigkeit eingeholt werden. dpa
07. Juli 2021, 22:23 Uhr
DPA

- Weil er seiner 15 Jahre alten Tochter den Anbau von Cannabis beigebracht und sie mit Rauschgift versorgt haben soll, steht seit Mittwoch ein Mann vor dem Landgericht Frankfurt. Der Angeklagte zeigte sich vor Gericht in einem schlechten gesundheitlichen Zustand. Als er nach einer kurzen Erklärung seiner Verteidigerin auf der Anklagebank einschlief, vertagte die Strafkammer den Prozess. Jetzt soll ein psychiatrisches Gutachten über seine Schuld- und Verhandlungsfähigkeit eingeholt werden. dpa

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/hessen/mann-soll-tochter-mit-drogen-versorgt-haben;art189,742817

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung