24. Februar 2021, 22:11 Uhr

Geständnis

Prozess um Kindesmissbrauch

24. Februar 2021, 22:11 Uhr

- Wegen 51 Fällen des Kindesmissbrauchs muss sich seit Mittwoch ein ehemaliger Kita-Betreuer vor dem Hanauer Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, über ein Internetspiel und soziale Medien Kontakt zu acht Jungen im Alter zwischen 10 und 13 Jahren gesucht zu haben. Mit den Versprechen, ihnen Gutscheine für ein Computerspiel zu schenken, soll er die Kinder aus dem gesamten Bundesgebiet überredet haben, ihm Nacktfotos von sich sowie Kurzvideos mit sexuellen Handlungen zu schicken. Der Mann, der bis zur Festnahme in einer Frankfurter Kindertagesstätte gearbeitet hatte, legte zum Prozessauftakt ein umfassendes Geständnis ab und erklärte, er schäme sich für die Taten und bereue diese. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Kindesmissbrauch
  • Social Media
  • Hanau
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen