Hessen

Vier Verletzte bei Massenunfall

- Bei einer Massenkarambolage auf der Autobahn 5 nördlich von Frankfurt sind am Freitag vier Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer. Die viel befahrene Autobahn wurde in Richtung Süden zeitweise komplett gesperrt. Gut drei Stunden lang staute sich der Verkehr. In die Unfallserie zwischen Ober-Mörlen und Friedberg (Wetter-aukreis) waren insgesamt elf Autos verwickelt, wie die Polizei in Friedberg mitteilte.
27. November 2020, 22:48 Uhr
DPA

- Bei einer Massenkarambolage auf der Autobahn 5 nördlich von Frankfurt sind am Freitag vier Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer. Die viel befahrene Autobahn wurde in Richtung Süden zeitweise komplett gesperrt. Gut drei Stunden lang staute sich der Verkehr. In die Unfallserie zwischen Ober-Mörlen und Friedberg (Wetter-aukreis) waren insgesamt elf Autos verwickelt, wie die Polizei in Friedberg mitteilte.

Auslöser waren den Angaben zufolge zwei Auffahrunfälle, bei denen es lediglich Blechschäden gab. Womöglich durch die vier auf dem Standstreifen stehenden Autos abgelenkt, rasten sieben weitere Autos ineinander. Ein Verletzter wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. dpa

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/hessen/vier-verletzte-bei-massenunfall;art189,714466

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung