28. Juli 2021, 21:42 Uhr

Workshops, Sonderausstellungen und mehr

28. Juli 2021, 21:42 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Ein Sommerferienprogramm gibt es auch in der Schirn-Kunsthalle. FOTO: ESRA KLEIN

- Wie wäre es in den Ferien mit einem Trip zum Frankfurter Museumsufer? Zahlreiche Museen bieten dort abwechslungsreiche Ferienprogramme an. Dabei kommen besonders die Heranwachsenden auf ihre Kosten. Wir stellen ein paar Häuser vor.

Im Deutschen Architekturmuseum (DAM) gibt es noch bis zum 29. August eine »Mitmachwerkstatt« für Kinder. »Zu bestimmten Zeiten kann die Werkstatt eigenständig von Familien besucht werden. Es finden aber auch angeleitete Workshops statt«, sagt Rebekka Kremershof, Leiterin der Bereiche Bildung und Vermittlung im DAM. Darüber hinaus können in den Sommermonaten folgende drei Sonderausstellungen bestaunt werden: »Die Salons der Republik - Räume für Debatten«, »Antike Radikal Häuser und Kirchen von Heinz Bienefeld« sowie »Das Urbane im Peripheren«.

Im Deutschen Filmmuseum (DFF) erhalten die Heranwachsenden in Workshops Einblicke in die »Blue-Box-Technik«. Dabei können sie sogar in Filmszenen mitspielen. Alle Erwachsenen haben vom 13. bis 15. August die Möglichkeit, an einem Fotografie-Workshop teilzunehmen. Außerdem kann die Sonderausstellung »Katastrophe - Was kommt nach dem Ende?« angeschaut werden. »Die Ausstellung befasst sich mit Katastrophenfilmen und stellt dabei Bezüge zur Wirklichkeit her«, teilt DFF-Sprecherin Marie-Claire Steinkraus mit.

In der Schirn-Kunsthalle gibt es vom 10. bis 20. August ebenfalls ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren. Unter anderem sind beim zweitägigen »Schirn Studio Open Air« Jugendliche dazu eingeladen, in die tiefen kanadischen Wälder und arktische Eislandschaften einzutauchen und die funkelnden Polarlichter am Nachthimmel zu beobachten.

Auch im Liebieghaus werden Ferienkurse für Kinder ab sechs Jahren angeboten. Bei gutem Wetter finden sie im Garten des Skulpturenmuseums statt. Die abwechslungsreichen Angebote reichen vom Bildhauerworkshop »Faszination Stein« bis hin zum Thema »Gut gerüstet: Die mutigen Helden im Liebieghaus. Workshop mit Holz, Papier und Gips«. Für Erwachsene gibt es an jedem Samstag ab 9 Uhr eine Yoga-Stunde, und donnerstags findet die Veranstaltungsreihe »Liebieghaus live - Draußen im Garten« statt. Zwischen den Live-Konzerten kann das Publikum dabei mit Kunstexperten in die Welt der Sonderausstellung »Bunte Götter - Goldene Edition. Die Farben der Antike« eintauchen. (Nähere Informationen zu allen Häusern im Internet.) red



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos