28. September 2018, 16:01 Uhr

Sexueller Missbrauch

49-Jährige nach Kirmesbesuch in Staufenberg offenbar sexuell missbraucht

Bereits am 5. August soll eine Frau in Staufenberg nahe des Kirmes-Festgeländes sexuell missbraucht worden sein. Die Kripo sucht eine Gruppe junger Menschen, die in der Nähe gewesen sein könnten.
28. September 2018, 16:01 Uhr
(Symbolfoto: Silas Stein/dpa)

Die Gießener Kriminalpolizei sucht dringend Zeugen nach einer Tat, die sich offenbar nach einem Kirmesbesuch bereits am Samstag, 5. August, zwischen 2.30 und 3 Uhr, auf dem Gelände eines Sportplatzes im Bereich des Amselweges in Staufenberg ereignet hat.

Die 49-jährige Geschädigte hatte die Veranstaltung besucht und gegen 2.30 Uhr verlassen. Offenbar kam es in der Nähe des Festgeländes dann zu einem sexuellen Übergriff durch eine unbekannte männliche Person. Der Täter soll zwischen 30 und 50 Jahre alt sein und eine schmale Figur haben. Weitere Erkenntnisse liegen derzeit nicht vor.

Für die Polizei sind Zeugen wichtig, die sich an diesem frühen Morgen in der Nähe aufgehalten und gegebenenfalls Beobachtungen gemacht haben. Möglicherweise kommt eine Gruppe von etwa sechs Jugendlichen oder jungen Erwachsenen als Zeugen in Frage. Diese Gruppe soll sich zur fraglichen Zeit in der Nähe aufgehalten haben. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641/7006 2555.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Polizei
  • Sexueller Missbrauch
  • Staufenberg
  • Zeugen
  • Staufenberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos