24. Februar 2019, 18:47 Uhr

ADAM und EVA spenden für Bender-Leukämie-Stiftung

24. Februar 2019, 18:47 Uhr
Hans-Richard und Karin Wegener überreichen einen symbolischen Scheck für die Stiftung an Herwig Bender (v. l.). (Foto: m)

»Nord-Ost-Indien – der letzte Kopfjäger im Nagaland« lautet der Titel eines Films, den Herwig Bender während seines jüngsten Aufenthalts in Indien gedreht hat. Von dem Reisebericht begeistert waren die 120 Besucher von EVA und ADAM im Evangelischen Gemeindehaus in Krofdorf. Der Eintritt war frei, und so spendeten sie fleißig an Herwig Bender, den Stiftungsgeber und Vorsitzenden der Carsten-Bender-Leukämie-Stiftung, an die der Erlös in Höhe von 622 Euro geht.

Den Scheck überreichten nun Prof. Hans-Richard Wegener und dessen Ehefrau Karin, die beiden Leiter dieser Gruppen. Bei diesen handele es sich um offene Treffs, zu denen jermann willkommen sei. Monatlich finden die voneinander getrennten Treffs für die Frauen (EVA = »Etwas von allem«) und die Männer (ADAM = »Aktuelles, Diskussionen, alles über Gott und die Welt, Männer«) statt. Gemeinsam allerdings schauen sie z. B. Filme – etwa von Herwig Bender, der schon oft zu Gast war. Häufig ist er in der Welt unterwegs – in Regionen, in denen sich wenig bis keine Pauschaltouristen verirren. Er lernt hautnah die Einheimischen und deren Alltag kennen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Reiseberichte
  • Wettenberg
  • Volker Mattern
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen