06. Dezember 2018, 18:56 Uhr

AWO ehrt treue Mitglieder

06. Dezember 2018, 18:56 Uhr
Avatar_neutral
Von Constantin Hoppe
Ehrungen beim AWO-Ortsverein in Annerod mit (v. l.) Heinrich Bellof, Barbara Bellof, Marion Kleist, Rolf Klingmann, Helga Schröder und Ursula Dietz. (Foto: con)

Gedichte, Tanz und Ehrungen standen am ersten Adventswochenende beim Ortsverein Fernwald der Arbeiterwohlfahrt (AWO) auf dem Programm: Anlässlich der Adventsfeier des Ortsvereins in Annerod wurden einige verdiente Mitglieder für ihre Treue über mehrere Jahrzehnte hinweg ausgezeichnet. Angelika Balser ist seit 40 Jahren AWO-Mitglied, Helga Schröder und Rolf Klingmann sind seit 30 Jahren dabei, Ira Kovarik seit 25 Jahren. Leider konnten am Samstag aber nur Rolf Klingmann und Helga Schröder ihre Urkunden persönlich entgegennehmen. Die Ehrungen wurden von Marion Kleist, Vorstandsmitglied des AWO-Kreisverbands Gießener-Land vorgenommen. Neben den Ehrungen gab es ein buntes Rahmenprogramm: Karl Hofmann, eigens angereist aus Egelsbach, hatte eine Sammlung eigener Gedichte und Geschichten ihm Gepäck, die er zur Unterhaltung der Besucher vortrug. Da waren Lacher garantiert – und das nicht nur bei der Geschichte »Die Weihnachtsgans« von Heinz Erhardt. Und auch die Kinder- und Jugendtanzgruppe der evangelischen Kirchengemeinde Annerod unter der Leitung von Carla Rühl sorgte mit ihrem Auftritt und einigen Tänzen für gute Stimmung im Publikum.

Zwischen den einzelnen Programmpunkten blieb reichlich Gelegenheit für Gespräche bei Kaffee und Kuchen.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos