12. November 2017, 15:00 Uhr

Leserfotos

Action und herbstliche Beschaulichkeit

Die kontrastreiche Mischung sehenswerter Leserfotos reicht diesmal von Arbeiten in luftiger Höhe bis zu ungewöhnlichen Bodenaufnahmen. Auch ein meteorologischer Ausreißer ist dabei.
12. November 2017, 15:00 Uhr
Edda Ulm: Wintergetreidesaat in HDR

Oftmals sind die Fotos auf dieser Seite doch eher beschaulich. Doch heute starten wir mit einem echten Action-Foto. Christiane Jörg hat es gemacht: »Diese ungewöhnliche Aktion konnte ich am Dienstag an der B 49 in Höhe der Ganseburg beobachten und fotografieren.«
 

 
Fotostrecke: Leserfotos 45

Wind, wenn auch nicht in dem Ausmaß wie beim vorherigen Beitrag kann auch eine Gans machen. Edda Ulm schreibt zu ihrem Bild vom 8. November: Da am 11. November Martinstag ist, sind die Tage dieser hübschen Gänse wohl gezählt. Gut, dass sie nichts davon wissen und sich schnatternd noch drei Tage ihres Lebens erfreuen können.«

Edda Ulm war es auch, die vor einigen Tagen bei einem Spaziergang in der Gemarkung Dornholzhausen mit der HDR-Funktion ihres Handys fotografierte. »Herrlicher Sonnenschein und weiß-blauer Himmel über einem Feld mit der frisch aufgegangen Saat von Wintergetreide in frühlingshafter hellgrün Farbe. So kann man einen Spaziergang auch Ende Oktober genießen!« notiert sie dazu. Immer wieder erstaunlich, was die Smartphones auch fotograisch inzwischen draufhaben.

Karl Heinz Leinweber hat auch den Blick fürs Detail, wie auf dem Foto oben rechts zu sehen: »Selbst der Waldboden präsentiert sich in der derzeitigen Jahreszeit in seiner vollen Schönheit«.

Auch Maries Wagner hat den Boden als Motiv entdeckt. »Das wunderschöne Herbstwetter lädt geradezu ein zum fotografieren«, bemerkt sie mit lieben Herbstgrüßen.

Ebenfalls den Blick fürs Feine beweist Gerhard Schäfer aus Ober-Bessingen mit seinem Spinnennetz im Herbstwald.

Da mutet das Bild von Georg Schmidt aus Alten-Buseck fast noch sommerlich an. »Sonnenglitzern überm See« nennt er seine Aufnahmen, die er am 2. November bei einem Spaziergang an den Dutenhofener Seen machte.

Kommen wir zum Schluss nochmal auf den Boden der Tatsachen zurück – mit Hilfe von Jörg Theimer, der in der Wieseck-Aue mit seinem stimmungsvollen Nebelfoto gewissermaßen einen Klassiker der dritten Jahreszeit abliefert. (age)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Arbeiten
  • Georg Schmidt
  • Karl Heinz
  • Kreis Gießen
  • Alexander Geck
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen