Kreis Gießen

Aktiver VdK-Ortsverband

Der Vorstand des VdK-Ortsverbandes Ettingshausen hatte zur Jahreshauptversammlung in die Sport- und Kulturhalle eingeladen. Der 2. Vorsitzende Heiner Fuhrmann hob die Wichtigkeit des VdK für Menschen hervor, »die ihr Recht erkämpfen müssen und die Hilfe benötigen, wenn sie im Leben vergessen worden sind«.
27. September 2019, 22:23 Uhr
Gerhard Albach

Der Vorstand des VdK-Ortsverbandes Ettingshausen hatte zur Jahreshauptversammlung in die Sport- und Kulturhalle eingeladen. Der 2. Vorsitzende Heiner Fuhrmann hob die Wichtigkeit des VdK für Menschen hervor, »die ihr Recht erkämpfen müssen und die Hilfe benötigen, wenn sie im Leben vergessen worden sind«.

Für den Vorstand gab Dolf Dieter Wilde den Jahresbericht ab und konnte von einer Halbtagesfahrt nach Birkenbach im Odenwald, dem Sommerfest, der Weihnachtsfeier mit über 70 Gästen, einem Demenzvortrag durch Elisabeth Bender der »Initiative demenzfreundliche Kommune im Stadt- und Landkreis Gießen« mit vielen Gästen, einem Vortrag über Betrügereien und wie diese zu verhindern sind durch Kriminalhauptkommisarin Claudia Zanke sowie dem alljährlichen Sommerfest berichten. Es gab neun Geburtstagsbesuche bis zum 90. Lebensjahr und sogar vier über 90 Jahre.

Eine ungewöhnliche Ehrung über 70 Jahre Mitgliedschaft steht für Gerhard Lorenz an, die aber erst demnächst gewürdigt werden wird.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Aktiver-VdK-Ortsverband;art457,631535

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung