29. Januar 2018, 20:17 Uhr

Alle offenen Rechnungen bezahlt

29. Januar 2018, 20:17 Uhr

Gute Nachricht für die Firmen, die am Bau des Begegnungszentrums »Dorfschmiede« beteiligt waren und um ihr Geld bangen mussten: »Alle offenen Rechnungen von Handwerkern, Lieferanten und der noch offene Liquiditätskredit der Sparkasse Laubach-Hungen sind von der Betreibergesellschaft beglichen worden.« Dies versicherten gestern der Vorstand der Stadtwaldstiftung, Bürgermeister Peter Klug, die Stadträte Isolde Hanak und Josef Neuhäuser sowie Vertreterinnen von evangelischer Kirche und Diakonie in der Gesellschafterversammlung.

Wie es in der Presseerklärung weiter heißt, hätten Kirche, Diakonie, Stadt, Wirtschaftspaten und der ehrenamtliche Geschäftsführer Dr. Ulf Häbel gemeinsam die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass vor dem Jahreswechsel die Rechnungen beglichen werden konnten. Geld, auf das Firmen teilweise seit dem Frühjahr 2017 warteten.

Grundlage dafür sei der Zukunftsplan für die »Dorfschmiede«, den die Stadtverordneten am 23. September beschlossen hatten. Dieser hatte zwei wesentliche Komponenten: die abschließende Finanzierung der Baukosten und den dauerhaft wirtschaftlichen Betrieb ohne weitere öffentliche Zuschüsse. Beides habe durch die im September beschlossenen sowie weitere ergänzende Maßnahmen bis zum Jahresende umgesetzt werden können.

Die Verzögerung bei der Fertigstellung von über einem Jahr und der Anstieg der Baukosten um rund 15 Prozent gegenüber der Urplanung hätten zuletzt zu einer weiteren Finanzierungslücke von 150 000 Euro geführt. Um eine Insolvenz und damit das wahrscheinliche Aus des Begegnungszentrums sowie die Ausfälle für die Handwerker zu verhindern, seien die Landeskirche und die Stadtwaldstiftung eingesprungen. Diese Einigung bedeute zugleich die Voraussetzung dafür, dass zugesagte Fördermittel des Landes in sechsstelliger Höhe ausbezahlt werden, die an Fertigstellung und Endabnahme gekoppelt sind. »Mit der Begleichung aller Rechnungen ist das Kapitel Bau und Baukosten erledigt und wir können uns jetzt dem dauerhaften Betrieb widmen«, erläuterte Dr. Häbel, der seit Kurzem in allen kaufmännischen Entscheidungen von je einem Experten von Stadt und Kirche als Geschäftsführer der GmbH unterstützt wird. Dies als weiteres Bestandteil besagten Zukunftskonzepts.

Für den laufenden Betrieb der für den ländlichen Raum wichtigen sozialen Einrichtung gibt es ebenfalls gute Nachrichten vom Vorstand der Stadtwaldstiftung: »Die vom Laubacher Pflegedienst ›Ambulante Pflegeengel‹ betriebene Tagespflege ist gut ausgelastet und die Senioren fühlen sich gut versorgt.« Auch der Ende 2016 eröffnete Dorfladen verzeichne steigende Umsätze. Durch eine von den Wirtschaftspaten begleitete Umstellung im Einkauf habe in den vergangenen Wochen der Rohertrag deutlich verbessert werden können. Weiter: Inzwischen seien auch alle drei barrierefreien Wohnungen fertig und vermietet. Dies wie auch die Miete der Tagespflege trage zur Deckung der laufenden Kosten bei.

»Die letzten Monate waren schwierig und turbulent und für die Beteiligten teils auch ärgerlich. Der gebündelten Kraft und dem Willen des ganzen Dorfes, der städtischen und der kirchlichen Gremien sowie der Geduld der Handwerker und Banken ist es zu verdanken, dass wir jetzt in ruhigem Fahrwasser sind. Und dass die ›Dorfschmiede‹ das sein kann, für was sie gedacht ist: eine segensreiche Einrichtung für Menschen auf dem Land. Sie können in gewohnter Umgebung alt werden, in beruhigender Nähe zu wichtigen Einrichtungen zur Betreuung von Senioren, zum Einkaufen und zur Begegnung«, erläutert abschließend Pfarrerin Susanne Metzger-Liedtke, die sich gemeinsam mit der ev. Gemeinde Freienseen in besonderer Weise für die »Dorfschmiede« einsetzt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Baukosten
  • Diakonie
  • Evangelische Kirche
  • Handwerker
  • Peter Klug
  • Sparkassen
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Tagespflege
  • Laubach
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos