04. Februar 2011, 18:55 Uhr

Allgemeine-Leserin wird »Schnittchenassi« bei HR-Moderator Bombach

Die Ausschreibung für den Job als "Schnittchenassi" bei Hessischen Rundfunk führte zu einer Flut von Bewerbungen: Eva-Maria Kauer aus Oppenrod ist  dann am Freitag (11. Februar) zu Gast bei Jörg Bombach.
04. Februar 2011, 18:55 Uhr
»Jäger« Förster und jörg Bombach.

Und vor ... zurück ... und dann den Holzspalter auf dem Rücksitz des Staunachbarn aufsetzen! Ja, genau so macht man aus einen Fünfsitzer einen Siebensitzer ...!

Jörg Bombach, der HR3-Wellenchef, und dessen Sidekick Mirko Förster alias IM Jäger hatten am gestrigen Freitag wieder die »Pop & Weck«-Gemeinde fest im Griff: Frühstückshörfunk der etwas anderen Art, gern Kult genannt.

Am 11. Februar ist die Gießener Allgemeine Zeitung mit an Bord im Funkhaus am Dornbusch - mit einem Schnittchen-Assistenten aus den reihen ihrer Leserschaft. Einem ...? Nein: Einer! Am Ende einer Woche voller Quotendiskussion mochte sich die (sic!) Glücksfee nicht unnötiger Angriffe aussetzen.

Es war ein regelrechter »Haïp«, den die Ausschreibung auslöste. Noch bis Mitte der Woche trafen Bewerbungsschreiben ein. »Als langjährige Schnittchenassistentin meines Ex-Chefs und bei diversen kulturellen Veranstaltungen bewerbe ich mich«, schrieb Ulrike W. aus G., die sich selbst eine ausgewiesene Frühaufsteherin nannte. »Hervorragende Kenntnisse im Schnittchen- und Getränkeservice, im Schweiß-von-der-Stirn-tupfen und im Frischluftzuwedeln können Bombach und Komplizen voraussetzen.«

»Höre freitags mit Freuden Pop und Weck und amüsiere mich immer, wenn um kurz nach 6 Uhr das Guten-Morgen-Lied kommt und meine beiden halbwüchsigen Söhne noch völlig verschlafen in dem Moment in die Küche zum Frühstück kommen und dann total entnervt die Augen rollen«, argumentierte Martina W. aus dem beschaulichen R. im Gießener Land.

Margitta M. aus K. warf Lebenserfahrung in die Waagschale: »Ich bin 61 Jahre alt, in Rente seit diesem Jahr. Habe Bankkauffrau gelernt und über 40 Jahren bei der Sparkasse Gießen gearbeitet. (...) Ich bin unternehmungsvoll, lustig, aufgeschlossen, verreise gerne in Städte, besuchen mit großer Leidenschaft Kochshows.« Hätte fast zum Sieg gereicht, aber eben nur fast.

Nahe dran auch Hanno H. aus W.: »Ich denke, dass ich da mal dabeisein und bisschen Stimmung machen sollte. Zeit hab' ich auch, da ich im öffentlichen Dienst beschäftigt bin (kleiner Scherz am Rande).«

Martin Sch. wollte ganz groß einsteigen und »Bombi« ganz die Arbeit abnehmen. Er sei »seit Jahren/Jahrzehnten als Hobby-DJ tätig«. Und überhaupt: »Meine Frau kann super Kuchen backen :-) «, ließ Sch. wissen, während Markus M. aus H. mit handwerklichen Pfunden wucherte: »Da ich mal den Beruf des Bäckers gelernt und ausgeübt habe (und in dieser Zeit schon immer die Bombi-Show mit Begeisterung verfolgte), wäre es mir eine Freude, das Team mit selbst gebackenem Kuchen und Schnittchen zu verwöhnen!« Er wisse, was es heiße, früh auf den Beinen zu sein und liebe Menschen mit Leckereien auf den Tag einzustimmen.

Tausend Dank - diesen und den anderen Leserinnen und Lesern, die für uns zu Bombach wollten. Nicht traurig sein, wenn's dieses Mal nicht klappt. Alle Bewerber bleiben im Köcher, denn auch im Herbst wird wieder ein Schnittchen-Assistent der Gießener Allgemeinen Zeitung gesucht - und gefunden.

Und wer hat nun das Rennen gemacht, darf am kommenden Freitag »Bombi« und »Förster« assistieren? »Ich bin seit langen Jahren Fan der Mornignshow. Ebenso lange wünsche ich mir auch, einmal dabei zu sein. Aßerdem habe ich am 12. Februar Geburtstag - und es wäre echt für mich das größte Geschenk, am 11. in Frankfurt die Schnittchen zu präsentieren. Eine meiner Mitarbeiterinnen würde mich auch vertreten, so dass es kein Problem wäre,diesen Tag frei zu nehmen.«

Das schrieb uns Eva-Maria Kauer, und die Glücksfee war der Ansicht: Diesem Wunsch kann man sich nicht widersetzen, den wollen wir erfüllen! Happy Birthday!

Und nicht vergessen, werte Frau Kauer, ein paar nette Fotos zu machen - für die Notizen-Seite am kommenden Samstag, dem Geburtstag. No. Schmidt



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos