28. April 2017, 20:39 Uhr

Arbeitsjubiläum

28. April 2017, 20:39 Uhr

Frank Schmied feierte dieser Tage sein 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Stadt Lich. Bürgermeister Bernd Klein würdigte in einer Feierstunde die Verdienste des Jubilars. Die stellvertretende Personalratsvorsitzende Ann-Katrin Jung gratulierte. Frank Schmied wurde 1966 geboren und absolvierte nach der Schule von 1981 bis 1984 eine Ausbildung zum Dreher bei der Firma Heyligenstaedt in Gießen. Von 1984 bis 1990 arbeitete er in seinem erlernten Beruf bei der Firma Kessler & Luch in Gießen. Im Psychiatrischen Krankenhaus in der Licher Straße absolvierte er seinen Zivildienst. Anschließend war Schmied bis 1992 wieder als Dreher bei Heyligenstaedt beschäftigt.

Nach erfolgreicher Bewerbung begann seine Tätigkeit als städtischer Arbeiter beim Magistrat der Stadt Lich am 21. April 1992. Er war im Hallen- und Waldschwimmbad sowie im Stadtwald tätig. Heute ist der Jubilar beim Bauhof. Er erledigt Reparaturen, kümmert sich um die Spielgeräte, sorgt für Arbeitsplatzsicherheit oder ist als Fahrer unterwegs. Seit zwölf Jahren ist er Personalratsvorsitzender. »Ich habe es nie bereut, bei der Stadt Lich angefangen zu haben, hier habe ich mich weiterbilden können und konnte so der Region treu bleiben«, sagt der ledige Jubilar. Er ist aktiver Imker und betreut zehn Völker. Außerdem gehört das Bergsteigen zu seinen Hobbys. In der Sektion Gießen-Oberhessen des Deutschen Alpenvereins wirkt Schmied als Fachübungsleiter. (moj/Foto: moj)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bernd Klein
  • Bernd Klein (Lich)
  • Deutscher Alpenverein
  • Zivildienst
  • Monika Jung
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.