31. Oktober 2018, 21:21 Uhr

»Arsen« geht immer

31. Oktober 2018, 21:21 Uhr
Planungsrunde, wie man sämtliche Verbrechen vertuschen kann. (Foto: sgt)

Ein positives Fazit konnte die Theatergruppe Ettingshausen nach dem ersten Auftrittswochenende verbuchen. An beiden Vorstellungsabenden des Stückes »Arsen und Spitzenhäubchen« waren fast alle Sitzplätze in der Sport- und Kulturhalle belegt.

Ein exzellentes und kurzweiliges Stück wurde den Besuchern gezeigt, was mitunter dazu verleitete, in den Pausen zu diskutieren, wie das Stück weitergeht und ob am Ende die 13 Leichen im Haus entdeckt werden würden. Am Ende der Aufführungen erhielten die Darsteller einen lang anhaltenden Applaus und es hielt keinen der Besucher mehr auf seinem Stuhl.

Wer bisher keine Gelegenheit hatte einer der Vorführungen zu lauschen, der hat am kommenden Samstag, dem 3. November, um 19.30 Uhr und Sonntag, dem 4. November, um 18 Uhr hierzu noch einmal Gelegenheit. Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Theatergruppen
  • Reiskirchen
  • Susanne Görnert
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.