14. Mai 2019, 21:48 Uhr

Attraktiver Führungsstil

14. Mai 2019, 21:48 Uhr
Die geehrten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Staufenberg mit dem wiedergewählten Stadtbrandinspektor Oliver Ortwein (l.) und Bürgermeister Peter Gefeller (2.v. l.).

Oliver Ortwein hat seine erste Amtszeit als Stadtbrandinspektor fast geschafft. Sie endet eigentlich erst im Herbst. Anlässlich der gemeinsamen Hauptversammlung der Einsatzabteilungen der Schutzbereiche Staufenberg-Mitte und Treis kandidierte er aber schon jetzt. Ortwein: »Wir wollen künftig im Turnus dieser Versammlung bleiben.« Das spare ein zusätzliches Treffen.

Alle 50 anwesenden Einsatzkräfte wählten den Treiser für fünf weitere Jahre zum ersten Brandschützer der Stadt. Außerdem beförderte Bürgermeister Peter Gefeller Ortwein aufgrund seiner Qualifikation zum Hauptbrandmeister.

Guter Personalstand

Die Zusammenarbeit mit seinen Stellvertretern Michael Klier (Mitte) und Ralf Jung (Treis) bezeichnete Ortwein sinngemäß als Idealfall. Man verfolge gleichartige Ziele. Der Führungsstil wirkt mutmaßlich anziehend, denn allein in Treis kam 2018 eine komplette Löschtruppe (neun Einsatzkräfte) hinzu. Mittlerweile zählt Staufenbergs ehrenamtliche Feuerwehr 95 Personen. Meistens arbeiten diese weit außerhalb, sodass trotz guten Personalstands die Tagesverfügbarkeit nur mit Unterstützung aus Lollar und Allendorf/Lumda gewährleistet werden kann.

Das goldene Brandschutzehrenzeichen am Bande des Landes Hessen für 40 Jahre ehrenamtlichen aktiven Dienst erhielten Peter Weigl und Kurt Ronzheimer. Das silberne Brandschutzehrenzeichen am Bande für 25 Jahre Dienst ging an Andreas Meyer und Jan Michel. Die Anerkennungsprämie des Landes Hessen erhielten Kevin Lechner (100 Euro für zehn Dienstjahre, Ingolf Dürl (600 Euro für 30 Dienstjahre) und Peter Weigl (1000 Euro für 40 Dienstjahre). Michael Volpert fehlte, er ist 30 Jahre dabei, die Ehrung wird nachgeholt.

Folgende Beförderungen gab es während der Versammlung: Feuerwehrfrau-Anwärterin: Marlena Wißner. Feuerwehrmann-Anwärter: Ali-Ahmad Ahmadi, Justin Goncalves, Stefan Nölte, Peter Schultz, Tristan Dehn. Feuerwehrfrau: Melanie Pinnisch. Feuerwehrmann: Saber Barker, Sandro Iozzi, Lukas Kreiling, Anton Lening, Lars-Yannick Bauer, Lucas Klotz. Oberfeuerwehrfrau: Jobina Schnick, Marina Pinnisch, Lisa Kreiling. Oberfeuerwehrmann: Malte Fuchs, Boris Saizew, Pierrè-Rene Martins. Hauptfeuerwehrfrau: Kathrin-Sabrina Prikryl. Hauptfeuerwehrmann: Can Andes. Löschmeister: Mark Rubner. Oberlöschmeister: Jannis Althen, Johannes Kreiling, Andreas Prikryl, Daniel Rahn, Marc-André Rüb. Brandmeister: Sören Kraft, Egon Bauer, Dennis Ronzheimer, Heiko Will. Hauptbrandmeister: Patrick Ide, Michael Klier, Ralf Jung, Jan Michel. Weiterer Bericht folgt. (Foto: vh)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Anerkennungsprämien
  • Feuerwehrleute
  • Hauptversammlungen
  • Herbst
  • Peter Gefeller
  • Staufenberg
  • Volker Heller
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.