13. Mai 2019, 21:57 Uhr

Auch Knödel machen glücklich

13. Mai 2019, 21:57 Uhr
Fehlen nur noch die Berge im Hintergrund: Alpenländische Knödel werden in Mainzlar von zwei Köchen aus Österreich zubereitet. (Foto: vh)

Nudeln machen glücklich, heißt es. Knödel können das auch, selbst im Kartoffelland Deutschland. Für wahres Knödelglück sorgten die Köche Bernie Hofer und Martin Nothdurfter aus der Heimat des Knödels, Österreich, wo pikante Rezepte die Hausmannskost bestimmen, egal ob als Beilage oder Bestandteil des Gerichts. Am Samstag regnete es draußen ganztags Wassertropfen auf das Zeltdach in der Treiser Straße am Backhaus in Mainzlar. Unter der Zeltplane spritzten die Öltröpfchen fleißig in Hofers extragroßer Bratpfanne auf und ab. Alpenländer Klöße garen nicht im Topf wie deutsche Kartoffeln, sie lassen sich lieber auf der Herdplatte garfertig schmoren.

Praktisch im Sekundentakt liefen die Bestellungen der erwartungsfreudigen Besucher des zweiten Mainzlarer Knödeltisches ein. Köche und Küchenmannschaft funktionierten so zuverlässig wie das sprichwörtliche Schweizer Uhrwerk. Den Knödelteig, natürlich alles handgemacht und kein Fertigprodukt, gab es in den Variationen Speck, Semmel, Spinat, Marillen und Kaspress. Hierzu gab es auch passende Zutaten: Speckknödel auf Sauerkraut mit Bratensauce, Semmelknödel mit Rahmschwammerlsauce, Spinatknödel mit Butter, Parmesan und Ruccola oder Kaspressknödel mit Krautsalat und Sauerrahmdip.

Den Fassanstich besorgten Landrätin Anita Schneider und Bürgermeister Peter Gefeller. Musik machten die »Dünsberg Buam«. Den Erlös der Veranstaltung erhält das Kinder-Palliativ-Team Mittelhessen der Universitätsklinik Gießen. Ärzte und Kinderkrankenschwestern versorgen Kinder mit lebensbedrohlichen Erkrankungen in ihrem häuslichen Umfeld. Den Knödeltisch organisierten die Burschenschaft Frohsinn, die Mädchenschaft Grashoppers, der Stammtisch Quambusch und die »Lommhöpper«.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Anita Schneider
  • Bratpfannen
  • Garen
  • Hausmannskost
  • Kartoffeln
  • Köche
  • Mainzlar
  • Nudeln und Pasta
  • Peter Gefeller
  • Rezepte
  • Schmoren
  • Töpfe
  • Universitätsklinikum Gießen und Marburg
  • Staufenberg
  • Volker Heller
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.