01. Mai 2018, 19:58 Uhr

BI pflegt das Biotop

01. Mai 2018, 19:58 Uhr
Karl-Ludwig Schmitt (Mitte) und weitere Helfer bei der Biotop-Pflege. (Foto: rge)

Mehr und mehr Leben zieht im kleinen Biotop des Naherholungsgebietes »Klausenboden« ein, das die Bürgerinitiative Garbenteich im Sommer 2016 angelegt hatte. Ein kleiner grüner Frosch hüpft knapp zwei Jahre nachdem ein Bagger eine Grube ausgehoben hatte, vom Uferrand in das sichere Schilf und auch sonst sind Wasserläufer und andere Tiere auf und rund um den kleinen Teich für den aufmerksamen Beobachter zu sehen. Das Leben bahnt sich seinen Weg. Wildtiere nutzen die Stelle als Tränke.

Am Samstag waren einige der BI-Aktivisten nun mit einem Arbeitseinsatz am Klausenboden inmitten des zukünftigen Gewerbegebietes Garbenteich-Ost aktiv, darunter ein Alteingesessener mit Karl Ludwig Schmitt. Ihm gehört hier ein Grundstück. Was er gar nicht möchte ist, dass die Natur verschwindet und alles zubetoniert wird. Gemeinsam mit weiteren Helfern kümmerte er sich um die Pflege des kleinen Biotops. Mühsam ist der Kampf dabei auch gegen die vielen invasiven Disteln. Sie werden entfernt, denn deren Samen soll nicht auf die angrenzenden Äcker fliegen. Andere Pflanzen habe es dagegen schwerer, sich natürlich zu halten. Eine gepflanzte Sauerkirsche ist leider eingegangen, dafür haben sich unter anderem der Sommerflieder und ein kleiner Apfelbaum im neuen Territorium erhalten, berichtet Schmitt. Nun will man die angrenzenden Hügel in eine Bienenweide verwandeln.

Schmitt ist froh, dass die Bürger am 19. August beim Bürgerentscheid nun selbst entscheiden können, wie es in Garbenteich-Ost weitergeht. Er habe seine Entscheidung für die Natur mit der BI-Initiative »Ja, zu Pohlheim« bereits getroffen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Biotope
  • Naherholungsgebiete
  • Wildtiere
  • Pohlheim
  • Roger Schmidt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.