08. Januar 2017, 17:59 Uhr

Bauernverband bietet drei Vorträge

Gießen/Grünberg/Lich (pm). Über die Themtik »Erbrecht – Hofübergabe/Betriebsaufgabe – rechtliche und steuerliche Aspekte« in formiert der Bauernverband Gießen/Wetzlar/Dill in einer öffentlichen Veranstaltung am Dienstag, dem 10. Januar, um 20 Uhr in der Gallushalle in Grünberg. Referenten sind Rechtsanwalt Karl-Heinz Armbrust (Hessischer Bauernverband) und Steuerberater Sascha Muth (LBH-Steuerberatungsgesellschaft Alsfeld).
08. Januar 2017, 17:59 Uhr
Gießen/Grünberg/Lich (pm). Über die Themtik »Erbrecht – Hofübergabe/Betriebsaufgabe – rechtliche und steuerliche Aspekte« in formiert der Bauernverband Gießen/Wetzlar/Dill in einer öffentlichen Veranstaltung am Dienstag, dem 10. Januar, um 20 Uhr in der Gallushalle in Grünberg. Referenten sind Rechtsanwalt Karl-Heinz Armbrust (Hessischer Bauernverband) und Steuerberater Sascha Muth (LBH-Steuerberatungsgesellschaft Alsfeld).
Der Junglandwirtestammtisch des Bauernverbandes trifft sich am Mittwoch, 11. Januar, um 20 Uhr im »Landhaus Klosterwald« in Arnsburg. Assessor Wolfgang Koch (Justitiar des Hessischen Bauernverbandes) spricht über »Die Umsetzung des Kommunalabgabenrechts in Hessen, Auswirkungen auf landwirtschaftliche Betriebe«.
Der Verein landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen (VLF) Gießen lädt alle Mitglieder an gleicher Stelle ein. Am Dienstag, 17. Januar, um 20 Uhr berichtet dort Johannes Schmidt aus Großen-Buseck, von seinem Auslandsaufenthalt in Kanada.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bauernverbände
  • Erbschaftsrecht
  • Grünberg
  • Hessischer Bauernverband
  • Johannes Schmidt
  • Karl Heinz
  • Landwirtschaftliche Betriebe und Unternehmen
  • Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte
  • Steuerberater
  • Veranstaltungen
  • Vorträge
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.