25. Januar 2019, 05:00 Uhr

Lebensgefahr

Bürgermeister warnen: Vorsicht vor Betretem von natürlichen Eisflächen in Hungen und Heuchelheim

Achtung, Lebensgefahr: Aus aktuellem Anlass warnen die Bürgermeister von Heuchelheim und Hungen vor dem Betreten von Seen, Teichen und Bächen.
25. Januar 2019, 05:00 Uhr
Eisige Temperaturen lassen derzeit viele Gewässer in Deutschland gefrieren. (Symbolfoto: dpa)

Achtung, Lebensgefahr: Aus aktuellem Anlass warnen der Heuchelheimer Bürgermeister Lars Burkhard Steinz und sein Hungener Amtskollege Rainer Wengorsch vor dem Betreten von Seen, Teichen und Bächen. Bei den aktuellen Temperaturen frieren die Gewässer zwar teilweise zu – doch es lauert eine tückische Gefahr.

Durch die unterschiedlichen Tiefen von bis zu acht Metern und Strömungen in den Heuchelheimer Baggerseen bilden sich nur dünne und äußerst brüchige Eisschichten, die beim Betreten leicht einbrechen können. Das kann schnell lebensgefährliche Folgen wie Unterkühlung und Erfrierungen haben; es besteht die Gefahr zu ertrinken.

Im Stadtgebiet Hungen sind zwar die Teiche und Bäche bereits teilweise zugefroren, doch lässt sich anhand der unterschiedlich gefärbten Flächen erahnen, dass das Eis noch sehr dünn ist.

 

Gefahrloser Winterspaß möglich

Zum gefahrlosen Schlittschuhlaufen kann in Heuchelheim die eigens dafür angelegte Natureisbahn unterhalb der Sporthalle genutzt werden. Auch andernorts im Landkreis, etwa in Krofdorf, kann auf den extra ausgewiesenen Flächen Schlittschuh gelaufen werden.

Ungefährlicher Winterspaß auf dem Eis ist auch hinter dem Kulturzentrum Hungen möglich. Der Bauhof und die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr haben auf dem Multifunktionsplatz eine Eisfläche geschaffen, die täglich von 14 bis 18 Uhr genutzt werden kann.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bäche
  • Eisfläche
  • Kulturzentrum Hungen
  • Lars Burkhard Steinz
  • Lebensgefahr
  • Heuchelheim
  • Hungen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.