01. Februar 2019, 18:56 Uhr

Die Ministerin und das saloppe »Du«

01. Februar 2019, 18:56 Uhr

Das ist schon eine komische Sache mit dem Duzen und dem Siezen, jedenfalls nicht immer frei von Komplikationen – wir berichteten erst neulich auf dieser Seite hierzu. Zu Wochenbeginn zeigte es sich einmal mehr, als sich Bundesumweltministerin Svenja Schulze im Laubacher Rathaussaal den Fragen von zwei jungen Absolventen des Laubach-Kollegs stellte. Im Vorfeld hatte sie den Abiturienten und die Studentin gefragt, wie man es denn halten wolle – und den beiden war das komfortable »Du« doch lieber. Für Svjena war’s okay. Doch das war für die jungen Leute im Weiteren nicht so einfach. Ob’s der Respekt vor dem Amt war oder einfach die rund 30 Jahre Altersunterschied? Coram publico jedenfalls ging’s hier und da etwas durcheinander mit Frau Schulze und »Du« und Svenja und »Sie«.

Das »Du« hat zwar im beruflichen Umgang und angesichts flacherer Hierarchien in Unternehmen zunehmend Raum gewonnen. Für Ältere ist es derweil gelegentlich befremdlich, wird als distanzlos empfunden. Ganz »alte Schule« ist da noch Hermann Otto Solms, der aus Lich stammende Ehrenvorsitzende der FDP: »Ich sieze mich mit vielen, mit fast allen in der Fraktion. Ich finde es ehrlicher so im politischen Diskurs. Aber auch mit einem ›Sie‹ können Sie Nähen zulassen«, hatte er erst vor Wochenfrist im Interview mit dieser Zeitung gesagt.

Ein Highlight an Respektlosigkeit und Unhöflichkeit, verbunden mit dem Wahren der gebotenen Form, ist der unvergessene Zwischenruf des Grünen Joschka Fischer im Bundestag, als er von Vizepräsident Richard Stücklen des Saales verwiesen wurde: »Herr Präsident, mit Verlaub, Sie sind ein A...loch.« (so/Foto: dpa)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Abiturientinnen und Abiturienten
  • Absolventinnen und Absolventen
  • Deutscher Bundestag
  • FDP
  • Joschka Fischer
  • Minister
  • Richard Stücklen
  • Studentinnen und Studenten
  • Svenja Schulze
  • Laubach
  • Rüdiger Soßdorf
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.