09. Juni 2017, 20:06 Uhr

Die »Offene Gartenpforte« im Landkreis und nebenan

09. Juni 2017, 20:06 Uhr
Auch der Garten von Nicole Querl-Grupe und Andreas Grupe in Wetterfeld ist am Wochenende zu besichtigen. (Foto: tb)

Die »Offene Gartenpforte« bietet am heutigen Samstag und morgigen Sonntag Gartenkultur zum Anfassen. In Hessen beteiligen sich rund 60 kleine und große Gartenparadiese an dieser Veranstaltung. Am Samstag zwischen 12 und 18 Uhr und am Sonntag zwischen 10 und 17 Uhr können die Besucher auf Entdeckungsreise in die privaten Gartenwelten gehen.

Jeder Garten ist ein Besuch wert, denn keiner gleicht dem anderen. Die Gärten zeugen von gestalterisch hoher Qualität sowie pfiffigen und kreativen Ideen. Alle zu besichtigenden Gärten sind unter www.offene-gartenpforte-hessen.de zu finden. Aus dem Landkreis und benachbarten Orten beteiligen sich: Andreas Grupe und Nicole Querl-Grupe, Cervinusstraße 36, in Laubach, Elke Koch-Michel, Rheinfelsterstraße 33, in Lützellinden, Dr. Jobst Biester, Riedgasse 12, in Trais-Horloff, Heidrun und Claus Müller, Christian-Ebeling-Straße 6 ,in Lich, Christel und Manfred Wagner, Am Zolch 39, in Bersrod. Nur am Sonntag ist der Garten von Marie Luise und Jürgen Peter in Laubach, Felix-Klipstein-Weg 9, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. In der Nachbarschaft öffnen ihre Gärten: Anette und Peter Klein, Ulrichsteiner Straße 18, in Feldatal-Stumpertenrod, Familie Lienemyer-Russell, Lohgasse 14, in Feldatal-Windhausen, Hildegard Kisielowski, Erlenstraße 13, in Feldatal-Zeilbach sowie Barbara und Patrik Janke, Pfeifergasse 3, in Kirch-Göns.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Elke Koch-Michel
  • Entdeckungsreisen
  • Gartenkultur
  • Manfred Wagner
  • Peter Klein
  • Gießen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos