28. Mai 2019, 22:18 Uhr

Eine Eins mit Sternchen

28. Mai 2019, 22:18 Uhr
Der feige Löwe (vorne), der am Ende mutig den Zauberer enttarnt. (Foto: siw)

Hatte vorher der eine oder andere Schüler vor Aufregung ein Kribbeln im Bauch, so war davon während der einstündigen Aufführung nichts mehr zu spüren. Die jungen Laienspieler überraschten mit einer enormen Ton- und Textsicherheit, der Gesang war erstaunlich kraftvoll und die Instrumentalisten begleiteten mit passgenauen und stimmigen Einsätzen. Am Ende der wunderbaren und sehr aufwändigen Vorführung in schöner Kulisse stand der Satz: »Der Zauberer von Oz lebt nur durch Fantasie, sonst gäbe es ihn nie.«

Der große Saal des Kulturzentrum war zwei Mal voll besetzt und die Besucher hellauf begeistert von dem, was ihnen die Grundschüler der Goetheschule boten. Vier AGs der Klassen zwei bis vier (Theater, Band, Percussion, Streicher) und die Chor-AG (Leitung Regina Koether) mit Erst- und Zweitklässlern hätten sich im Falle einer Benotung eine Eins mit Sternchen verdient.

Funkelnde Stadt Oz

Gabriele Fehrs und Markus Voigt hatten den 120 Jahre alten Kinderbuchklassiker von Lyman Frank Baum in ein modernes Musical verwandelt. Die Ausgangslage: Zwei Mädchen finden auf dem Dachboden ein geheimnisvolles Buch über den mächtigsten Zauberer im Lande Oz. Plötzlich werden sie von einem Wirbelsturm erfasst. Es beginnt eine fantasievolle Reise mit ungewöhnlichen Begegnungen.

Eine gute Hexe verrät ihnen, wie sie wieder nach Hause kommen. Sie müssen zur smaragdenen Stadt gehen und den mächtigsten Zauberer im Lande Oz um Rat bitten. Unterwegs treffen die Mädchen auf eine Vogelscheuche, die nur Stroh im Kopf hat und sich Verstand wünscht. Der kalte Blechmann (eingerostet, weil ihm die Äffchen die Ölkanne geklaut haben) hätte gar so gern ein Herz.

Der feige Löwe singt: »Ich bin wie eine Memme ohne Mumm, habe sogar Angst vor Mäusen.« Und die Mäuse bestätigen: »Eine Pranke Mut, tät ihm gut.« Tatsächlich ist der »Löwe« aber ein mutiger Junge, der wie weitere Schüler als Solist sang. Vor großem Publikum alleine zu singen, das traut sich wahrlich nicht jeder. Als die fünf Hauptdarsteller in dem sagenumwobenen Oz ankommen, müssen sie Brillen aufsetzen, um vom Glanz der Stadt nicht geblendet zu werden.

Einzeln dürfen sie ihre Bitten dem Zauberer vortragen, der zunächst in verschiedener Form groß in Erscheinung tritt und sich schließlich als ein kleiner, aber schlauer Junge entpuppt. Er sagt: »Warum bittet ihr mich um Verstand, Herz und Mut? Das alles habt ihr doch längst, ihr müsst es nur an euch entdecken und selbst an euch glauben. Ihr seid hier allein durch eure Willenskraft und die ist viel stärker als meine Zauberkraft.«

Das ganzjährige Kooperationsprojekt der Grundschule und der Musikschule an der IGS Busecker Tal wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (Musiktheater unter der Leitung von Natascha Wilde) und vom hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und Kultusministerium (Instrumental-AGs) finanziell gefördert.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Der Zauberer von Oz
  • Fantasie
  • Frank Baum
  • Gesamtschule Busecker Tal
  • Gesang
  • Zauberer
  • Buseck
  • Siglinde Wagner
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.