17. November 2017, 20:40 Uhr

Emilia Hermann singt für ihre Freunde

17. November 2017, 20:40 Uhr

Langgöns (age). Rund 50 Freunde von Emilia Hermann waren am Donnerstagabend in die Gaststätte Speckmaus gekommen, um mit der talentierten Sängerin ihren Auftritt bei »The Voice of Germany« gewissermaßen »live« zu verfolgen. Dass es dann doch nicht ganz reichte, um in die nächste Runde, die sogenannten Battles, zu kommen, nahm die 18-Jährige sportlich. Die Erfahrung sei es auf jeden Fall wert gewesen, sagte sie im Nachgang zu ihrem Auftritt vor einem Millionenpublikum.

Mark Forster lobte besonders die eigene Interpretation des Stücks »Something Just Like This« von »The Chainsmokers & Coldplay«. Sie sei auf einem guten Weg. Auch Yvonne Catterfeld bescheinigte ihr großes Potenzial. Das zeigte sie dann auch nach der Fernsehsendung, als sie zusammen mit Tim Schleenbecker am Klavier sechs diesmal von ihr selbst ausgewählte Songs zum Besten gab. Damit bestätigte sie die Einschätzung von Forster ganz klar: Sie ist auf einem guten Weg. (Foto: Geck)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Coldplay
  • Gaststätten und Restaurants
  • Sängerinnen
  • Alexander Geck
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen