11. Oktober 2019, 22:23 Uhr

Endlich klappt es mit Adventskonzert

11. Oktober 2019, 22:23 Uhr
Der Frauenchor ist Ausrichter - und bereits fleißig am Proben. (Foto: lbh)

Der Gesangverein Frohsinn Langgöns hat mit den Proben für das Adventskonzert am Sonntag, 1. Dezember, begonnen. Auf diesen Auftritt freuen sich die Sänger besonders: Die Idee hinter dem Konzert war, dass der Verein schon seit vielen Jahren einmal in der evangelischen Kirche in Lang-Göns ein Weihnachtskonzert geben wollte. Bislang hatte dies nie geklappt, weil die Kirche in der Weihnachtszeit immer viel genutzt wird. Also hat man sich diesmal bereits 2018 angekündigt und den Wunsch geäußert, ein Weihnachtskonzert geben zu dürfen.

Neben dem Frauenchor des Gesangvereines, der die Organisation des Konzertes übernommen hat, werden auch der Männer- und der Jugendchor auftreten. Als zusätzliche Gäste hat der Gesangverein »Frohsinn« noch den gemischten Chor »Beachtlich Bettenhausen«, den evangelischen Posaunenchor aus Langgöns und das Duett Sabine und Martin Weil zu dem Konzert eingeladen. Einzeln und gemeinsam werden die verschiedenen Chöre Spirituals, geistliche Lieder und Weihnachtslieder singen und die Zuhörer somit abwechslungsreich mit instrumentalen und gesanglichen Stücken auf die Weihnachtszeit einstimmen. Das Konzert wird am Sonntag, 1. Dezember, um 17 Uhr in der evangelischen Kirche in Langgöns stattfinden. Ein Teil der Einnahmen soll der Kinder- und Jugendarbeit im Verein zugutekommen. Der Gesangverein Frohsinn freut sich auf jeden Besucher. Zudem freut man sich über Sänger, die zu diesem Konzert den Chor verstärken wollen. Proben sind immer donnerstags um 19.30 Uhr im »Gambrinus«.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Adventskonzerte
  • Evangelische Kirche
  • Frohsinn 1855 Langgöns
  • Gesangsvereine
  • Weihnachtskonzerte
  • Langgöns
  • Lars Benedikt Hoppe
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.