26. April 2017, 20:03 Uhr

Endlich wieder schmökern

26. April 2017, 20:03 Uhr
Über die »neue« Bibliothek an der Grundschule Launsbach freuen sich neben den Schülern auch Kreis-Schuldezernentin Dr. Christiane Schmahl (4. v. r.), Schulleiterin Manuela Leeder (3. v. r.) und Förderverein-Vorsitzende Ina Santjer-Schnabel (2. v. r.). (Foto: mo)

»Endlich können wir wieder in unsere Bücherei!« Voller Begeisterung nimmt eine Drittklässlerin die »neue« Bibliothek an der Grundschule Launsbach in Augenschein. Nach knapp einem Jahr der Renovierung und einer Neuorganisation der Räumlichkeiten wurde die Schülerbücherei am Montag wiedereröffnet. Mit einer kleinen Rede eröffnete Schulleiterin Manuela Leeder den zu dieser Gelegenheit ausgerichteten und mit Spannung erwarteten Lese-Tag. Sie betonte dabei die Bedeutung des Lesens in heutiger Zeit. »Gemeinsam lesend Zeit verbringen, über das Gelesene ins Gespräch kommen und sich durch nichts anderes dabei ablenken zu lassen – das müssen wir wieder häufiger hinbekommen«, bekräftigte die Schulleiterin in ihrer Rede, die durch fröhliche Lieder aller Kinder eingerahmt wurde.

»Leseagenten« organisieren Ausleihe

Das Band, mit dem die Bücherei zunächst symbolisch gesperrt war, wurde von einem Klassensprecher zerschnitten – das war die offizielle Freigabe. Dann waren zahlreichen Aktionen angesagt. Neben dem Lesen aus den eigenen Lieblingsbüchern und einer Einführung in die Bibliothek gab es insgesamt acht »Lesungen« zu unterschiedlichen Themen, die von engagierten Eltern und zwei Vorlesern der Phantastischen Bibliothek Wetzlar gestaltet wurden. Außerdem wurden sechs »Leseagenten« der dritten und vierten Klassen ernannt, welche die Ausleihe der Bücher künftig mithilfe der Eltern mit organisieren. »Hell und schön und neu!«, fasste ein Zweitklässler seinen Eindruck von der Bücherei zusammen. Die neue Optik wäre freilich nicht ohne tatkräftige Unterstützung von Eltern und Hausmeister, einen Zuschuss des Fördervereins sowie die Unterstützung durch den Schulträger des Landkreises Gießen möglich gewesen. Sehr begeistert zeigte sich auch Kreis-Schuldezernentin Dr. Christiane Schmahl, die mit ihrer Mitarbeiterin Sandrine Piljanovic der Einladung zur Eröffnungsfeier gefolgt war.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bibliotheken
  • Grundschulen
  • Wettenberg
  • Klaus Moos
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen