12. Dezember 2017, 16:24 Uhr

Essen muss jeder, kochen nicht – wir tun es trotzdem!

12. Dezember 2017, 16:24 Uhr

Es waren einmal ein König und seine Königin. Sie mochten sich sehr gerne. Doch ihrer Liebe stand etwas im Wege, denn das Land befand sich im Krieg. Sie wurden von zwei Bauern und einem tapferen Hauptmann beschützt. Sie bildeten einen Schutzwall und verhinderten so, dass dem Paar etwas passierte. Vor allem die Guillotine, die unvorsichtigen Menschen den Kopf abschnitt, war gefährlich. Beschützt durch ihre tapferen Freunde, lebten sie glücklich bis an ihr Lebensende. Mit dieser Geschichte bringt uns der Chefkoch Hubertus Schultz richtiges Schneiden bei. Stellt euch vor, die Personen in diesem Märchen wären eure Finger und das Messer die Guillotine.

Wir sind die Klasse 4b der Raben-Schule in Londorf, doch neben dem großen Mann wirken wir fast wie Zwerge. Der 54-jährige Restaurant-, Hotel-, Café- und Kochschulenbesitzer bildet gerade die 5. Generation zum Koch aus. Da seine Söhne sich gegen den Beruf entschieden haben, hofft er auf seinen Neffen, dem er sicherlich auch die Geschichte des Königspaares erzählt hat. Auf dem Weg zur Küche begegnen wir einem Ritter und entdecken sogar einen Kerker. Darin befindet sich das »Lästermaul«. Die Metallmaske wurde früher Menschen aufgesetzt, die beim Lästern erwischt wurden. Von uns muss sie heute aber keiner tragen.

Als wir in der Küche ankommen, zeigt uns Herr Schultz, dass eine gesunde Küche leicht zuzubereiten und mindestens genauso lecker ist, wie ungesundes Fastfood. Der Sternekoch lernte das Kochen von seinen Großeltern und gibt dieses Wissen gerne an uns weiter. Nun kennen wir den Unterschied zwischen Nudeln und Pasta. Im Gegensatz zur Nudel ist die Pasta ein Hauptgericht. Sie fühlt sich rau an, da die Soße später daran kleben soll. Damit wir das hinkriegen, verwenden wir spezielles Pastamehl. Manche Sorten werden mit und andere ohne Ei hergestellt. Die Pasta kommt nämlich aus Italien und dort ist es in einigen Regionen viel zu heiß für Hühner.

Nudelmaschine mit Geheimcode

Da es weniger Eier gibt, macht man auch keine Eierpasta. Bekleidet mit einer Kochschürze und Kochmütze geht’s los. In einer großen Küche im Gewölbekeller des Schlosses kochen wir »Papadelle mit Karotten und Zucchini in einer Tomaten-Kokossoße« und »Griesflamerie mit heißen Kirschen und Obstsalat«. Wir achten darauf, die Pasta ganz dünn auszurollen. Der Geheimcode für die Nudelmaschine lautet 0,2,4. Die letzte Zahl können wir natürlich nicht verraten. Am Ende muss man sie nur noch zwei Minuten kochen. Das klingt doch kinderleicht, oder? Ist es auch. Pasta ohne Soße ist noch keine richtige Pasta. Aus Tomaten, Kokosmilch, Knoblauch, Limette und Muskatnuss stellen wir eine Soße her, die so ganz anders schmeckt. Wir lernen viele neue Gerüche und Geschmacksrichtungen kennen. Dann geben wir noch geschnittenes Gemüse dazu. Herr Schultz achtet besonders darauf, dass es immer frisch ist und von den Bauern aus dem Umkreis stammt. Nur die Gewürze müssen natürlich im Ausland bestellt werden. Unserer Lehrerin muss Herr Schultz das Schneiden übrigens auch noch mal genau zeigen.

Im Ofen schwitzt das Hähnchenfleisch bei 80 Grad 45 Minuten lang. Diese Niedriggarmethode kann bei jeder Fleischsorte angewendet werden. Danach muss es aber noch mal angebraten werden. Viele Erwachsene denken, dass Fleisch niemals vor dem Braten gesalzt werden darf. Wir haben es ausprobiert und festgestellt, dass das Wasser, das nach dem Salzen austritt, wieder einzieht und das Fleisch saftig bleibt. Beim Einkaufen sollte man darauf achten, dass die Tiere aus einer artgerechten Haltung kommen.

In der Nachtischgruppe haben wir gelernt, wie aus Zucker Karamell wird. Außerdem wissen wir jetzt, dass jeder Mensch auf der Welt Vanille mag. Sogar Babys mögen die Schote, da sie so gut duftet. Als die Eieruhr klingelt, ist alles bereit, gegessen zu werden. Im Vergleich zu einem Fastfood-Restaurant sitzen wir hier an sauberen und hübsch gedeckten Tischen und genießen in dieser besonderen Atmosphäre unser selbst gekochtes Essen. LECKER!!! (Text/Fotos: Klasse 4b)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Chefköche
  • Essen
  • Kriege
  • Königinnen und Könige
  • Landwirte und Bauern
  • Nudeln und Pasta
  • Saucen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.