13. Mai 2019, 22:03 Uhr

Europatag mit Staatssekretär Mark Weinmeister

13. Mai 2019, 22:03 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Die CDU Langgöns hatte zum Europatag am 9. Mai einen besonderen Referent eingeladen: Mark Weinmeister, hessischer Staatssekretär für Europaangelegenheiten. Weinmeister machte in seinem Vortrag deutlich, wie wichtig Europa ist und in wie vielen Bereichen Entscheidungen des Europäischen Parlamentes Einfluss auf das tägliche Leben haben. »Egal ob Erstattungen für verspätete Züge oder gleiche Voraussetzungen bei der Zulassung von Produkten in den verschiedenen EU-Ländern - dies alles haben wir der europäischen Gesetzgebung zu verdanken«, sagte Weinmeister. Weinmeister sagte, dass die EU eines der wichtigsten Friedensprojekte überhaupt ist: »Erst seit der Gründung der EU leben wir hier in dauerhaftem Frieden.«

Die Besucher stellen im Anschluss unter anderem Fragen zur Förderung durch die EU. Denn viele Projekte, egal ob Dorfentwicklung oder Schüleraustausche, werden durch Gelder der EU ermöglicht. Auch der mögliche Brexit und seine Folgen für Europa wurden thematisiert. Des Weiteren waren mögliche gemeinsame Anstrengungen der europäischen Partner in Sachen Klimaschutz und der Handel mit Emmissionszertifikaten, sowie die mediale Berichterstattung über die EU und die Europapolitik Themen.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos