08. Oktober 2019, 22:23 Uhr

Eiserne Hochzeit

Festtag für Neuapostolische Kirchengemeinde

08. Oktober 2019, 22:23 Uhr
Das eiserne Hochzeitspaar Gisela und Albert Görnert. (Foto: pm)

Apostel Jens Lindemann besuchte dieser Tage die neuapostolische Kirchengemeinde Grünberg und feierte mit den Gläubigen den Abendgottesdienst, der mittels Internet auch in die Gemeinden des Kirchenbezirks Hersfeld-Lauterbach übertragen wurde.

Seiner Predigt legte der Apostel das Bibelwort »Wir wollen mit euch gehen, denn wir haben gehört, dass Gott mit euch ist.« (aus Sacharja 8,23) zugrunde. Höhepunkt des Gottesdienstes war die Feier des heiligen Abendmahles. Im Anschluss versetzte Apostel Lindemann einen Diakon aus der Gemeinde Grünberg nach Erreichen der Altersgrenze in den wohlverdienten Ruhestand.

37 Jahre ehrenamtlicher Seelsorger

Danach konnte der Apostel dem im Ruhestand lebenden Hirten Albert Görnert und seiner Ehefrau Gisela den Segen zu ihrer eisernen Hochzeit spenden. Albert Görnert war 37 Jahre ehrenamtlich als Seelsorger in der neuapostolischen Kirche tätig, davon 17 Jahre als Vorsteher der Gemeinde Grünberg. In dieser Aufgabe war er für die seelsorgerischen und organisatorischen Belange der Gemeinde verantwortlich. Außerdem betätigte er sich 20 Jahre in der Kinderseelsorge. Auch heute noch unterstützt das Ehepaar - soweit es ihm im hohen Alter noch möglich ist - aktiv die Gemeindearbeit und singt im Seniorenchor mit.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Abendgottesdienste
  • Eiserne Hochzeit
  • Festtage
  • Gläubige
  • Grünberg
  • Hochzeiten
  • Kirchengemeinden
  • Neuapostolische Kirche
  • Grünberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.