22. Februar 2019, 22:11 Uhr

Feuerwehr Eberstadt rückt zu elf Einsätzen aus

22. Februar 2019, 22:11 Uhr

Elfmal gab es im vergangenen Jahr für die Freiwillige Feuerwehr Eberstadt Alarm: Unter anderem rückte man zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Bundesstraße 457 aus, berichtete Wehrführer Mathias Schäfer auf der Jahreshauptversammlung.

Die Personalstärke stieg um zwei Einsatzkräfte. Vier Feuerwehrleute absolvierten den Grundlehrgang und qualifzierten sich somit für den Einsatzdienst. Der Dienstsport wurde im Kletterpark auf dem Schiffenberg abgehalten. Zudem nahm man an zwei Alarmübungen im Wetteraukreis teil. Unter anderem wurde ein simulierter Großbrand an der Reithalle in Münzenberg bekämpft. Die Zusammenarbeit mit den Feuerwehren des Nachbarkreises klappte hervorragend, sagte Schäfer.

Der Wehrführer dankte dem Feuerwehrverein für die Unterstützung mit 13 000 Euro bei der Anschaffung des neuen Mannschaftstransportwagens. Zudem dankte er dem langjährigen Abteilungsleiter des Blasorchesters, Matthias Rück, für die hervorragende Zusammenarbeit. Rück machte Platz für Jan Görlach als neuen Abteilungsleiter des Blasorchesters.

Jugendfeuerwart Patrick Arnold berichtete von einem erfolgreichen dritten Platz beim Stadtpokal und zahlreichen spannenden Aktivitäten und Übungen. Auch der Leiter der Minifeuerwehr, Marco Sven Tippner, berichtete über zahlreiche Übungen der Minifeuerwehr. Ein Höhepunkt war die Abnahme des Pflaster-Diploms und die Teilnahme an der großen gemeinsamen Abschlussübung aller Abteilungen. Zum Abschluss folgte der Bericht der Alters- und Ehrenabteilung. Rück zog ein letztes Mal Bilanz über die Auftritte und Proben des Blasorchesters.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alarme
  • Blasorchester
  • Freiwillige Feuerwehr
  • Verkehrsunfälle
  • Lich
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.