06. August 2019, 22:23 Uhr

Gemeinsam statt einsam

06. August 2019, 22:23 Uhr
Die Planwagenfahrt zum Kohlenmeiler in Gilserberg bleibt den Senioren noch lange in Erinnerung. (Foto: pm)

Unter dem Motto »Gemeinsam statt einsam« lädt der Bersröder Seniorenclub an jedem zweiten Mittwoch im Monat zu seinen Treffen in die örtliche Sport- und Kulturhalle ein. Dort kommen Menschen im Alter zwischen Ende 60 und Anfang 90 zusammen, um über Gott und die Welt zu diskutieren, die aktuellen Ereignisse im Dorf zu kommentieren, sich mit Bewegungsspielen und Gedächtnistraining fit zu halten, Kaffee und Kuchen zu genießen. Es wird gesungen und vorgelesen.

Die Höhepunkte im ersten Halbjahr 2019 waren etwa das Heringsessen am Aschermittwoch und ein Ausflug zum Spanferkelessen nach Mücke mit anschließendem Besuch der Schokokussfabrik in Wingertshausen und Kaffeetrinken im VHC-Vereinsheim in Ulrichstein.

Im Mai sorgten die Erzieherinnen und Erzieher mit den Kindern der Kita Regenbogen und deren Großeltern beim gemeinsamen Basteln und Singen für Abwechslung; im Juni folgten etwa 20 einstige Bersröder der Einladung zum »Ehemaligentreffen«. Manche der Gäste hatten sich tatsächlich seit Jahrzehnten nicht gesehen, und so war es ein großes Hallo. Adelheid Armstroff, ehrenamtliche Leiterin des Seniorenclubs, hatte diesen Nachmittag erst mit 20-minütiger Verspätung eröffnen können.

Kooperation mit Saasenern

Nachdem die Gäste namentlich erwähnt und einige mit den alten Dorfnamen vorgestellt waren, hielt Armstroff einen Vortrag »Bersrod im Wandel der Zeit«. Zur großen Begeisterung zeigte Otto Armstroff einen Bildervortrag über Bersrod von einst. Inzwischen gibt es zahlreiche Bitten um eine Wiederholung dieses Nachmittages.

Die Bersröder Senioren unternehmen seit mehr als 40 Jahren auch vieles gemeinsam mit den Senioren aus Saasen. So werden alle Busausflüge zusammen mit dem dortigen Seniorenclub unternommen; im Juli etwa ging es nach Gilserberg am Rande des Kellerwaldes. Am 22. August um 15 Uhr treffen sich beide Seniorengruppen zum Kaffeetrinken in der Sportschule in Grünberg. Der gemeinsame Jahresabschluss ist bereits für den 30. Oktober in Bersrod anberaumt.

Zu den weiteren Veranstaltungen gehören Vorträge wie »Sicherheit im Alter«, »Mobilität im Alter« oder »Ursprünge unserer Mundart« und »Vorsicht bei unkontrollierter Medikamenteneinnahme«. Gerne würde Armstroff das Veranstaltungsangebot erweitern. Allerdings fehlt es an den jungen Senioren, die bereit sind, sich gemeinsam aktiv auf das Älterwerden einzulassen.

Zur nächsten Zusammenkunft heute um 14 Uhr in der Sport- und Kulturhalle in Bersrod, aber auch zu jedem weiteren Treffen, sind Interessierte zu einem zwanglosen Kennenlernen eingeladen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gott
  • Kaffee
  • Kuchen
  • Seniorenclubs
  • Seniorengruppen
  • Reiskirchen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.